Ready for Take Off im realen Flugsimulator in Hamburg fliegen

Im Flightcenter von iPilot heißt es für alle Flugbegeisterten „Ready for  Take-Off”.

Flugfans können sich bei iPILOT ins originalgetreu nachgebildete Cockpit eines Airbus Jets oder eines Helikopters vom Typ Schweizer 300C setzen und einen Simulationsflug in einem original nachgebauten Flugzeugcockpit starten. Das neue Flightcenter befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hamburger Airports.

Im Flugsimulationszentrum von iPILOT wurde das Cockpit des Airbus A 320, fast jeder ist schon einmal als Passagier in ihr mitgeflogen, 1:1 für den Flugsimulator zum Preis von rund 160 000 Euro nachgebaut und ermöglicht realistische Simulationsflüge. Im iPilot Flightcenter kann man schon für 79,00 Euro  in einer halben Stunde nach Hongkong fliegen. Erfahrene Instruktoren, die häufig Piloten bei renomierten Airlines waren, begleiten die Simulationspiloten auf ihrem Flug. Die Full-Flight-Simulatoren, wie sie die Airlines einsetzen und sich dank einer sehr aufwendigen Hydraulik fast  wie ein echtes Flugzeug bewegen, kostet bis zu 10 Millionen Dollar. Eine Simulator-Flugstunde in so einem Simulator bezahlt man schon mal 900,00 Euro und mehr. 

Erstmals können Luftfahrtfans auch virtuell einem Helikopter fliegen. Mit dem wendigen Schweizer Leichthubschrauber 300C können beeindruckende Flugbewegungen ausgeführt werden und ermöglichen so ein besonders beeindruckendes Flugerlebnis. Der Schweizer 300C (vorher Hughes 300C, auch Hughes 269C) wird für Beobachtungszwecke, Polizeiaufgaben, Pilotenschulung, Agrareinsätze und in der Sportfliegerei eingesetzt.

Neben den beiden Hamburger Airports Fuhlsbüttel und Finkenwerder (Werkflughafen von Airbus) stehen rund 24.000 Flughäfen zur Auswahl. Darunter auch Klassiker wie der äußerst schwierig ansteuernde ehemalige Flughafen von Hongkong  Kai Tak. Wo man hinfliegt, unter welchen Wetterbedingungen und mit wie viel Treibstoff – alles ist beim iPilot frei wählbar. Auch wenn der Pilot alles üben kann, ein Flugzeugcrash ist nicht möglich, der Flug wird vom Instrukteur dann abgebrochen. Hobby Crash-Piloten sollten da lieber den Heimcomputer wählen.

Die Preise

Ein 30-minütiger Schnupperflug ist für 79,00 Euro, ein 60-minütiger Erlebnisflug für 149,00 Euro sowie ein 90-minütiges Flug-Erlebnis für 199,00 Euro buchbar. Das „Virtual Type Rating“ mit mehreren jeweils einstündigen Ausbildungssegmenten und einem virtuellen Prüfungsflug kostet 699,00 Euro. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Gruppenbuchungen für Firmen, Vereine und Freundeskreise sind ebenfalls möglich und können auf Wunsch auch mit Cateringpaketen verbunden werden. Hier sollte man sich gerade in der Weihnachtszeit rechtzeitig anmelden und beraten lassen.

Der iPILOT Flugsimulator ist für Hobbypiloten ab sechs Jahren geeignet. Tickets für iPILOT sind im Internet unter www.flyiPILOT.de oder unter Telefon 040-22613816 buchbar.

Mit dem Anti-Flugangst Programm die Flugangst besiegen

iPilot biete auch Anti-Flugangst-Programme für Menschen, die mulmiges Gefühl im Flugzeug und über den Wolken haben und dieses gern in den Griff bekommen möchten. Viele Menschen haben Angst vor dem Unbekannten, das ist auch oftmals mit dem Fliegen verbunden. In etlichen Fällen kann durch eine fast spielerische Weise im Simulator die Angst abgebaut werden, das bildet die Grundlage für die Anti-Flugangst-Programme.

Ein professioneller Instruktor präsentiert und demonstriert Starts und Landungen. Es werden Erklärungen gegeben, welche Geräusche treten in welchen Phasen eines Fluges auf und was ist ihre Bedeutung. Außerdem werden die wichtigsten Wetterphänomene sowie Notsituationen erklärt und simuliert. Die Instruktoren demonstrieren beispielsweise, dass Turbulenzen völlig ungefährlich sind und erklären, wie Flugzeuge auch bei Ausfall eines Triebwerks, einem der Hauptfaktoren für Flugangst, problemlos weiterfliegen können. Eine Einführung in die Technik moderner Navigation rundet das Programm ab.

Die Anti-Flugangst-Trainings dauern etwa 90 Minuten und werden exklusiv für den buchenden Teilnehmer durchgeführt (keine Gruppe). Auf Anfrage ist eine Kleingruppe von zwei Teilnehmern möglich.

Die iPilot-Gutscheine sind DIE Geschenkidee für jeden Luftfahrt-Enthusiasten.

Bestellen Sie unsere Simulatorflüge für 30, 60, 90 oder 120 Minuten ganz bequem online. Nach der Buchung senden Sie uns bitte eine kurze formlose E-Mail (buchungen@flyipilot.com) mit dem Namen des Empfängers, auf den wir den Gutschein ausstellen sollen. In der Regel wird Ihr Geschenk spätestens am nächsten Werktag per Post versandt.

Alternativ sind unsere Geschenkgutscheine auch mit einem Guthaben ab 25 Euro erhältlich. Der Besitzer erhält den Gegenwert des Gutscheins auf den Preis unserer Simulatorflüge angerechnet. Wir informieren Sie gerne unter Tel. 089-97583700 oderbuchungen@flyipilot.com.

Alle Gutscheine sind ab dem Tag der Ausstellung für sechs Monate gültig. Unsere Simulatoren sind für Flugbegeisterte ab sechs Jahren geeignet.

 

Anschrift

PILOT Germany Ltd.
Langhorner Chaussee 139 (2 Autominuten vom Flughafen)
Hamburg-Fuhlsbüttel

Telefon: 040/22613816
buchungen@flyipilot.com
www.flyipilot.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial