Ready, steady, go – Meridian Spa & Fitness legt wieder los

Christin Lüdemann Meridian Spa FitnessChristin Lüdemann, Geschäftsführerin Meridian Spa & Fitness (c) Meridian

Ab Donnerstag gibt es wieder Sportangebote im Meridian Spa & Fitness.

Jetzt ist im Zuge der Corona-Lockerungen auch Indoor-Fitness wieder erlaubt. Auch die rund 38.000 Hamburger Mitglieder von Meridian Spa & Fitness können dann in fünf Hamburger Anlagen wieder trainieren.

Am Donnerstag, den 28. Mai, geht es nach kurzfristiger Anpassung der Anlagen an die behördlichen Anordnungen – insbesondere dem deutschlandweit nur in Hamburg verfügten 2,5 Meter Abstand – wieder los. Allerdings, die Wellness-Bereiche, Duschen und Umkleiden bleiben vorerst noch geschlossen.

So können Mitglieder online über die Website die Auslastung der einzelnen Anlagen einsehen.  können. Im Gegensatz zu anderen Studios ist bei Meridian vorab keine Reservierung der Gerätefläche notwendig. Auch gibt es keine Zeitbeschränkung in der Nutzung und voraussichtlich auch keine Wartezeit beim Check-in. Die Teilnahme an Kursformaten muss jedoch vorab über die Website reserviert werden.

Meridian ist mit seinem kostenlosen digitalen Fitnessangebot „MERIDIAN@home“ für Mitglieder und andere Sportinteressierte zufrieden.  

„Das Meridian ist für viele Mitglieder ein zweites Zuhause, in dem sie neue Energie tanken und etwas für die eigene Gesundheit tun können. Es war nicht leicht, diesen für so viele wichtigen Ort geschlossen zu wissen. Wir haben viel Platz – verordnete Abstandsregeln und Hygienevorschriften lassen sich im Meridian sehr gut einhalten.“

Christin Lüdemann, Geschäftsführerin

Auch die Meridian Spas öffnen wieder

Die Hamburger Face & Body Day Spas in Alstertal, und Eppendorf sind bereits geöffnet. Am 2. Juni folgen die verbliebenen Anlagen Am Michel, Wandsbek und Barmbek. Beauty-Anwendungen wie Gesichtsbehandlungen werden in allen Hamburger Anlagen ab dem 8. Juni buchbar sein.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de