Tiefenentspannung pur im Floatarium Hamburg

UPDATE: Gutes kommt und geht, das Floatarium gibt es laut Webseite nicht mehr.

Bis 2013 heiss es: Nehmen sich eine Auszeit vom Alltag im Schanzenviertel Hamburg

Nehmen Sie sich in Hamburg im quirligen Schanzenviertel eine Auszeit vom Alltag im Floatarium. Entdecken Sie das Geheimnis des Floatens: Sich treiben lassen in einem Bad aus warmer dichter Sole. Sie schweben im angenehm warmen Wasser, der Körper ist völlig entlastet, denn die hohe Dichte der Flüssigkeit (durch Bittersalze in etwa wie im Toten Meer) lässt sie wie „schwerelos“ werden. Die Wassertemperatur mit ca. 34,5° entspricht der durchschnittlichen Hauttemperatur. Entlastet von Außenreizen, Temperaturschwankungen und der Schwerkraft fangen die Grenzen von Körper und Umgebung, von Wachsein und Schlaf im Floating Tank zu verschwimmen. In kurzer Zeit stellt sich Tiefenentspannung ein.

In dieser Oase der Ruhe können Sie sich ein individuelles Entspannungsprogramm zusammenstellen: ob Floaten, eine belebende Massage oder eine Kombination aus beidem, denn eine Massage intensiviert das Erlebnis nach dem Floaten besonders. Serpil ist eine ausgebildete Wellness- und Ayurveda-Therapeutin und Expertin für Massagen nach dem Flotaten. Serpil ist als selbständige Therapeutin neben ihrer Arbeit im Floatarium Hamburg für renommierte Spas in Hamburg (Meridian Spa, Kaifu-Lodge) tätig. Sie haben die Wahl zwischen Ayurveda-, Lomi Lomi, klassische und Zimtorangen-Massagen. Ein Massagetermin kann unabhängig vom Floaten gebucht werden.

Floatarium Hamburg
Schanzenstrasse 10
20357 Hamburg Schanzenviertel
Telefon o4o/430 95 408
www.floatarium.org

alle Angaben ohne Gewähr

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial