5 Tipps, um sportliche Vorsätze einzuhalten!

flying pilates _ hamburg _ somuchmorephoto (c) zugarandzalt.com für flying pilates hamburg

Hand aufs Herz, wer von euch hat einen Jahresvorsatz? Ich würde tippen, dass fast jeder irgendetwas im neuen Jahr besser, öfter oder weniger oft machen möchte. Viele haben Vorsätze, die mit Ernährung und Sport zu tun haben. Wir wollen fitter und gesünder sein, leistungsstärker und meist auch schlanker. Anfang März sollten wir ein erstes Fazit ziehen – wie weit sind wir von unseren Zielen entfernt? Mit diesen Tipps kommt man denen auf jeden Fall näher!

5 Tipps und der innere Schweinehund wird besiegt!

1. Finde deine Sportart

Nichts, ist schwerer als Sport zu betreiben, den man nicht mag. Wenn man aber seinen Sport gefunden hat, dann ist jeder Weg dort hin ein leichter und man wünscht ihn sich mehrmals die Woche! Wie wäre es mit Flying Pilates, Damn Good Yoga, EMS Training oder doch CrossFit?

2. Finde deinen Trainingspartner

Beim CrossFit ist es das Team, das einen motiviert, durch eiskalte Bäche schwimmen und über Hindernisse springen lässt. Es verhält sich bei vielen anderen Sportarten nicht anders. Wenn du deinen Buddy gefunden hast, der dich zum Yoga begleitet dann wirst du bestimmt auch mit tollen Gesprächen belohnt.

3. Finde deine Zeit

Die einen tun es morgens, die anderen mittags und wiederum andere nachts. Tja, auch beim Sport gibt es Vorlieben, vor allem was die richtige Uhrzeit anbelangt. Hör auf deinen Biorhythmus und suche dir dein Sportangebot zu deiner Zeit.

4. Schaffe Abwechslung im Sportalltag

Jeden Tag Kraftsport bringt dich auf deinem Weg ins Wohlbefinden nicht weiter. Zum Krafttraining braucht man Übungen als Ausgleich, die den Geist entspannen oder andere Muskelgruppen aktivieren – du kannst ergänzend Yoga betreiben und zum Boxen gehen.

5. Gönn dir eine Pause

Tägliches Training funktioniert nicht, auch wenn man Abwechslung in den Trainingsplan bringt. Nicht nur dein Körper braucht eine Pause, sondern auch dein Geist. Du verlierst an Konzentrationskraft und neigst zu Fehlern, die langwierige Verletzungen hervor rufen können. Versuch doch mindestens zwei Mal im Monat ins Spa, zur Meditaion oder Massage zu gehen.

Diese 5 Tipps werden euch bestimmt beim Bewältigen des inneren Schweinehundes helfen und bei mindestens vier Punkten, hilft euch Somuchmore zum Ziel!

WAS IST SOMUCHMORE?

Mit SOMUCHMORE hast du die Möglichkeit, über 700 Studios in Hamburg, Berlin, München und Stuttgart mit nur einer Mitgliedschaft zu besuchen. Yoga, CrossFit, Aerobic, Tanzen und Spa – alles inklusive, alles in deiner Stadt und alles in deiner Nähe.

VORTEILE VON SOMUCHMORE:

  • Eine Karte
  • Monatlich kündbar
  • Täglich neue Möglichkeiten
  • Faire Tarife
  • In weniger als einer Minute kannst du eine der drei Karten auf der Seite von SOMUCHMORE aktivieren und nutzen.

DER SOMUCHMORE-DEAL:

SOMUCHMORE Aktionscode/Gutscheincode: Erhalte mit dem Code: WW3ZALT 25% Rabatt für 3 Monate. Finde jetzt dein Angebot in deiner Nähe und informiere dich auf somuchmore.de

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit somuchmore entstanden! Foto: zugarandzalt.com bei Flying Pilates Hamburg!

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial