Advendskalender-Tabelle: Der HSV zockt seine Adventskalender-Fans ab

Adventskalender mit WeihnachtsmannFoto: pixabay.com / Pixaline

Der ehemalige BundesligaDino HSV ist nun seit einigen Jahren nicht mehr erstklassig. Aber, wenn es um den Adventskalender geht, dann führt der aktuell auf dem fünften Platz stehende Verein die Adventskalender-Tabelle der ersten und zweiten Bundesligisten mit stolzen 19,95 Euro an. Fun Fact: Der Bayern München Fußball-Adventskalender ist mit 14,95 Euro (8,08 Euro/100g Preis) wesentlich günstiger.

Vereinabsoluter Preis100g Preis
HSV19,95 €9,07 €
FC St. Pauli6,95 €6,95 €
Ø- 1. Bundesliga8,71 €6,42 €
Ø- 2. Bundesliga 9,43 €6,47 €
Die Preise beziehen sich auf die Adventskalender der Vereine der 1. und 2. Bundesliga
aus dem offiziellen Fanshop (Stand 20. November 2021). Tabelle : Quelle: Kelbet 

Wer als Hamburger Fussi-Fan einen günstigeren Fußball-Adventskalender kaufen möchte, der sollte in der Fan Shop des FC St. Pauli gehen. Die Kiezkicker vom Millerntor und der Tabellenführer der 2. Liga rufen mit 6,95 Euro einen wesentlich günstigeren Preis auf. Immerhin unterbieten sie den HSV um satte 23 Prozent beim 100g Preis.

Die Adventskalender Tabelle der 2. Bundesliga 2022

Tabelle Preise 2. Bundesliga Adventskalender
Preise für 2. Bundesliga Fußball-Adventskalender 2021 Grafik und Quelle: Kelbet

Der Hamburger SV verlangt nicht nur den höchsten absoluten Preis in der 2. Bundesliga, er schafft beim Kalender etwas, was ihm seit drei Jahren nicht gelingt: Erstliganiveau. In der ersten Bundesliga, die eigentlich das Maß der Dinge sein sollte, verlangt nur die abstiegsgefährdete Arminia Bielefeld (Tabellenplatz 17) die gleiche stolze Summe. Merke, sportlicher Erfolg und Preishöhe im Fanshop stehen nicht unbedingt in einem direkten Verhältnis.

Fun Fact Zwei

Auch bei Adventskalendern macht sich die Inflation (Die es bekanntlich laut der Politik, staatlich alimentierten Wirtschaftsforschern und der Europischen Zentral Bank nur als temporären Effekt nicht wirklich gibt, weil sie mehr oder weniger nur aus Ausmaleffekten besteht) bemerkbar. Gegenüber dem Vorjahr haben sich die Bundesliga Adventskalender-Preise um durchschnittlich zehn Prozent erhöht.

Print Friendly, PDF & Email