Alle Termine: Der Spielplan des HSV in der 2. Fußballbundesliga 2022/2023

Blick ins Hamburger VolksparkstadionDie Heimat des HSV - das Volkspark Stadion in Hamburg Bild von Peter Wiegel auf Pixabay

Wieder verbringt der ehemalige Bundesliga-Dino HSV eine Saison in der 2. Fußballbundesliga. Nicht schön für die Fans, aber am Ende hat einfach etwas gefehlt und zwischendurch wurden Spiele, die man nicht verlieren durfte, verloren. Dabei tut ein Tabellenaufstieg Not, denn für einen Zweitligisten ist der aktuelle Etat des HSV immer noch zu hoch. Gleich zwei Nordderbys stehen für den HSV zum Beginn auf dem Spielplan. Am Sonntag, den 17. Juli startet der HSV die neue Spielzeit mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig. Denn Sonntag darauf kommt Hansa Rostock ins Volksparkstadion.

Mitte Oktober steht das Lokalduell mit dem FC St. Pauli an, wenn der HSV zum Millerntor kommt.

HSV: Der Spielplan 2. Fußball Bundesliga 2022/2023 – alle Heimspiele und Auswärtsspiele

SpieltagDatumUhrzeitHeimspiel – Auswärtsspiel
01. So 17.07.2022 13:30 Eintracht Braunschweig – Hamburger SV
02. So 24.07.2022 13:30 Hamburger SV – FC Hansa Rostock
03. Sa 06.08.2022 13:00 Hamburger SV – 1. FC Heidenheim 1846
04. Sa 13.08.2022 13:00 DSC Arminia Bielefeld – Hamburger SV
05. Fr 19.08.2022 18:30 Hamburger SV – SV Darmstadt 98
06. Sa 27.08.2022 20:30 1. FC Nürnberg – Hamburger SV
07. Sa 03.09.2022 20:30 Hamburger SV – Karlsruher SC
08. Fr 09.09.2022 18:30 Holstein Kiel – Hamburger SV
09. Sa 17.09.2022 20:30 Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf
10. 30.09. – 02.10.2022     Hannover 96 – Hamburger SV
11. 07.10. – 09.10.2022     Hamburger SV – 1. FC Kaiserslautern
12. 14.10. – 16.10.2022     FC St. Pauli – Hamburger SV
13. 21.10. – 23.10.2022     Hamburger SV – 1. FC Magdeburg
14. 28.10. – 30.10.2022     SC Paderborn 07 – Hamburger SV
15. 04.11. – 06.11.2022     Hamburger SV – SSV Jahn Regensburg 
16. 08.11. – 10.11.2022     SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV
17. 10.12. – 12.12.2022     Hamburger SV – SV Sandhausen 
18. 27.01. – 29.01.2023      Hamburger SV -Eintracht Braunschweig
19. 03.02. – 05.02.2023      FC Hansa Rostock – Hamburger SV
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen und Verschiebungen jederzeit vorbehalten

HSV Coach Tim Walter wähnt sich kurz vor dem Saisonstart auf einem guten Weg. Es spricht einiges dafür. Im Gegensatz zu den Kiezkickern konnte das Rautenteam fünf Tore in den Vorbereitung schießen. Spielverlauf und Ergebnisse gegen die Europa-Conference-League-Teilnehmer Hajduk Split (2:2) und Aris Saloniki (4:3) zeigten, die Mannschaft ist eingespielter als im Vorjahr und auf einem guten Weg.

Wenn da nicht immer wieder das Störfeuer aus dem Verein wäre. HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld musste unlängst in einer Sitzung des Sportausschusses der Hamburger Bürgerschaft mit Vertretern des Senats zugeben, dass die 23,5 Millionen Euro, die der Verein aus dem Grundstücksverkauf des Volksparkstadions eingenommen hat, nicht zur Sanierung des Stadions zur Europameisterschaft 2024 zur Verfügung stehen. Sie sind wohl großtenteils in das operative Geschäft des Vereins aufgrund der Corona-Krise geflossen. So oder so, frisches Geld muss her. Das in Zeiten von Inflation und steigenden Zinsen. Keine leichte Aufgabe. Aber, der HSV muss endlich lernen finanziell solide zu wirtschaften.

Print Friendly, PDF & Email