Baseball Bundesliga Nord: Erstes Heimspiel der Hamburg Stealers

Logo der Hamburg StealersBaseball - Das Hamburg Stealers Logo

Schaffen die Hamburg Stealers einen erfolgreichen Homeopener wenn Samstag die Wild Farmers in den Baseballparkt am Langenhorst kommen?

In die diesjährige Saison der Baseball-Bundesliga Nord sind die Hamburg Stealers mit einer recht durchwachsenen Bilanz gestartet. Nur eins zu drei Punkte sprechen da eine klare Sprache auch wenn man Favoriten Bonn Capitals zu Gast war. Jetzt hofft Headcoach David Wohlgemuth, dass die Hamburg Stealers gegen den Nordrivalen Dohren Wild Farmers (seinem alten Team), am Samstag, den 23. April 2022 um 12:00 und 15.30 Uhr, eine gute Figur machen.

Ein wichtiger Spieltag steht an, denn der Nordrivale ist auch direkter Konkurrent um in die Playoffs zu kommen. Siegpunkte zählen hier damit doppelt. Das spricht für einen interessanten Spieltag, denn das Stealers Team soll hoch motiviert sein.

„Unser Plan ist, das erste der beiden Spiele für uns zu entscheiden, um dann mit Selbstvertrauen und ohne Druck ins zweite Match gehen zu können. In den vergangenen Jahren waren die Wild Farmers häufig erfolgreicher als die Stealers, deshalb sehe ich uns – bei allem Ehrgeiz – auch nicht unbedingt als Favoriten an. Die Wild Farmers bezeichnen sich selbst ja gern als Dorfverein, aber ich denke, ihr Budget für die Bundesliga ist größer als unseres“,

David Wohlgemuth, der Headcoach der Hamburg Stealers

Der Stealers-Headcoach plant als Starting Pitcher mit Justin Olic im ersten Spiel und mit Sean Cruz im zweiten.

Der Beer Batter sagt: Inflation ade!

Erstmals wird es bei einem Heimspiel der Stealers einen sogenannten „Beer Batter“ geben. Dies wird der schlagstarke Stealers-Outfielder Tyler Villaroman sein. Die Beer Batter-Regeln sind so einfach wie genussvoll. Immer wenn Tyler auf Base kommt, kann man viel Geld sparen. Denn dann kostet das Bier des Sponsors Landgang bis zum Ende des jeweiligen Innings nur einen Euro. Da muss die Inflation, die sonst so die Preise treibt, ganz schön tapfer sein.

Print Friendly, PDF & Email