Baseball: Phillip Steering neu bei den Hamburg Stealers

Der amerikanische Baseballspieler Philipp SteeringPhillip Steering Neuzugang bei den Hamburg Stealers Foto: Verein

Hamburg Stealers verstärken weiter ihr Team für die kommende Saison 2019.

Kinder – Kinder wie die Zeit vergeht. In gut sieben Wochen startet schon die die Baseball-Bundesligasaison 2019 und bei den Hamburg Stealers laufen die Saisonvorbereitungen auf vollen Touren.

Jetzt geben die Hamburg Stealers noch eine wichtige Verstärkung bekannt. Mit dem 22-jährigen US-Amerikaner Phillip Steering soll das Team für die kommende Saision in der Offensive verstärkt werden.

Der neue Stealers Headcoach David Wohlgemuth tritt zum Start mit einer ambitionierten Mannschaft an. Ein Platz fünf, wie in 2018, kann kaum die Zielmarke sein. Hier liegt die Latte deutlich höher.

„Phil ist ein noch relativ junger, hoch talentierter Hitter, der in der Defensive sowohl als Firstbaseman als auch als Catcher eingesetzt werden kann. Er wurde an der University of Hawaii at Hilo zum Athleten des Jahres 2018 gekürt, nachdem er dort quasi jeden Rekord gebrochen hatte. Wir dürfen uns auf einen sehr guten und sympathischen Schlagmann freuen.“

David Wohlgemuth

Über Philip Steering

Seine ambitionierte Baseball-Karriere startete Philip Steering an der El Toro Highschool in seinem Heimatort Lake Forest (südlich von Los Angeles in Kalifornien). Danach war er vier Jahre für die University of Hawaii in Hilo erfolgreich aktiv. Zudem spielte er in den Sommermonaten zusätzlich für die Teams von Orange County Surf, SoCal Bombers und San Diego Force.

„Ich esse, schlafe und atme nur für Baseball. Dieser Sport hat mich an jeden Ort geführt, an dem ich bisher war, und mir auch meine besten Freunde gebracht. Dazu hat mir der Baseballsport sehr viel darüber beigebracht, wie wichtig harte Arbeit, Mut und Selbstvertrauen sind. Ich bin den Stealers sehr dankbar, dass sie mir die Gelegenheit geben, jetzt neue Freunde kennen zulernen und an bisher unbekannte Orte zu reisen,“

So Phillip Steering

David Wohlgemuth hat frischen Wind in die Hamburger Personalplanung gebracht. Phillip Steering ist bereits der achte Neuzugang. Jetzt gilt es in der Vorbereitungszeit die neuen Spieler in das Team zu integrieren und eine geschlossene Mannschaft zu formieren. Denn, One-Hit-Wonder-Teams sind selten erfolgreich. Wobei die meisten der neuen Spieler eine Zusage für eine mehrjährige Spielzeit gegeben haben.

Saisonstart am 31. März in Hamburg

Schon der erste Spieltag wird für die Hamburg Stealers eine echte Bewährungsprobe werden, denn am Sonntag, den 31. März (12.00 und 15.30 Uhr) kommt der amtierende Deutsche Meister Bonn Capitals in den Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf. Wir sind gespannt wie sich die Hamburger Diebe dann schlagen werden. Im Vorjahr punkten leider nur die Bonner.

Hier geht es zu den Hamburg Stealers.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial