Das Hamburger American Football Team Sea Devils wird vom Block House unterstützt

Drei Hamburg Sea Devils American Football SpielerDiese freundlichen jungen Männer sind in Sachen Block House Burger unterwegs. Die Hamburg Sea Devils Spieler (von links nach rechts): Jadrian Clark, Benjamin Mau und Adrià Botella Moreno Foto: Sandra Platzer

Steaks und Burger meets Football, Block House steigt als Sponsor bei den Hamburg Sea Devils ein

American Football startet mit der neuen European League of Football auf Profibasis neu durch. Von Anfang an mit dabei sind die Hamburg Sea Devils. Für Block House eine gute Gelegenheit als Sponsor einzusteigen. Der Block House Bulle schmückt die Shoulder Pads der „Seeteufel“. Denn die Fan Base von Steaks, Burger und American Football ist groß und die TV-Präsenz ist von Anfang an gut.

American Football ist für das Block House nichts Neues. In der Vergangenheit gab es bereits regelmäßig Gewinnspiele und Aktionen rund um den Mega Event Super Bowl. Da lag es nahe einzusteigen und bekanntlich sich in Hamburg die Wege immer kurz.

„Als Unternehmen engagieren wir uns seit Langem in vielen Bereichen für den Sport in der Hansestadt und sind begeistert, dass mit den Sea Devils der Profi-Football nach Hamburg zurückkehrt. Wir freuen uns, als Partner dabei zu sein – denn der Burger gehört zum Football wie die Bratwurst zum Fußball.“

Karl-Heinz Krämer, Vorstand der Block Foods AG

Block House ist mit Steaks, Burgern und einem Produktsortiment rund ums Grillen im Lebensmittelhandel erfolgreich als Marke präsent. Mittlerweile gibt sogar einen eigenen Pop up Store im Alstertal Einkaufszentrum. Neben Premium-Steaks in verschiedenen Cuts, Dry Aged Steaks ist das ganze Block House Sortiment erhätltlich. Für unverfälschten Geschmack und höchste Qualität sorgt dabei die hauseigene Fleischerei und Produktion.

„Die Stimmung beim Football und der Genuss eines frisch gegrillten Burgers sind Erlebnisse, die gerade zusammen mit Freunden einfach unschlagbar sind. So wie Block House Marktführer bei den tiefgekühlten Burgern im Lebensmitteleinzelhandel ist, so wünschen wir den Hamburg Sea Devils die Tabellenführung in der neuen European League of Football vom Start weg.“

Bastian Beie, Geschäftsführer Block Handels GmbH

Als Teams bei der European League of Football (ELF) sind aus Deutschland: Berlin Thunder, Cologne Centurions, Frankfurt Galaxy, Hamburg Sea Devils, Leipzig Kings und Stuttgart Surge sowie die Barcelona Dragons und Wrocław Panthers dabei. Die neue Profi-Liga verspricht American Football auf höchstem europäischen Niveau. Das Potential ist da, denn American Football hat sicher zu den Basketball- oder Eishockey-Ligen in der Publikumsgunst aufgeschlossen. TV-Partner sind u.a. ProSieben Maxx, ran.de, More Than Sports TV und Samsung TV Plus.

Print Friendly, PDF & Email