Double bei der Premiere der Platzierungsspiele?

Logo der Hamburg StealersBaseball - Das Hamburg Stealers Logo

Am kommenden Samstag steht in der Baseball Bundesliga eine Premiere an. Erstmals sind zum Saisonende für die im Play-off-Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ausgeschiedenen Mannschaften Platzierungsspiele angesetzt.

Im eigenen Ballpark spielen die Hamburg Stealers, die am vergangenen Wochenende bei den Paderborn Untouchables im Kampf um den Einzug ins Halbfinale unterlagen im Nordderby gegendie Dohren Wild Farmers. Vor zwei Wochen
hatten sich die Hamburger Diebe in diesem Duell gegen die wilden Landwirte aus dem Landkreis Harburg den
dritten Platz der regulären Punktrunde gesichert. Nach einem hohen Sieg im ersten Spiel und einer knappen Niederlage im zweiten Match entschied der direkte Vergleich für die Hamburger. Daraus schöpft das Hamburger Team Optimismus für den Samstag.


Auch dieses Mal sind zwei Spiele angesetzt. Gewinnen beide Teams jeweils ein Match, entscheidet der Vergleich der Runs in Relation zu den defensiv gespielten Innings. Personell kann bei den Stealers Headcoach David Wohlgemuth mit Ausnahme des verletzten Pitchers Alex Valdez aus dem Vollen schöpfen. Als Starting Pitcher sind im ersten Spiel Maximilian Müller oder Simon Bäumer zu erwarten. Im zweiten Match gilt Scott Parker als erste Wahl.

Print Friendly, PDF & Email