Hamburg. Kult-Stadt mit Kult-Vereinen

Volksparkstadion hier spielt der HSV in HamburgDas HSV - Volksparkstadion Photo by Mario Klassen on Unsplash

Hamburg ist eine weltberühmte Stadt. Geschichtsträchtige Orte, mit der Davidwache eine der weltberühmtesten Polizeiwachen, eine Amüsiermeile, die europaweit, wenn nicht sogar global ihresgleichen sucht. Aber auch Geheimtipps, gemütliche Ecken und traumhafte Parks machen die Stadt zu einem Hingucker. Die Hansestadt in Norddeutschland hat einiges zu bieten. Und das Schöne ist: Selbst als regelmäßiger Tourist lernt man jedes Mal aufs Neue etwas dazu. Die spannenden Geschichten der Speicherstadt faszinieren dabei genauso wie der historische Elbtunnel oder die Namensherkunft des Stadtteils “Altona”, bei der es um eine Siedlung ging, die sich vermeintlich im 16. Jahrhundert um eine Rotbierkneipe herum bildete, die dem Hamburger Rat “allzu nah” an der Stadtgrenze lag. Kein Wunder, der dänische König wollte mit Altona dem ungeliebten Hamburg kräftig Konkurrenz machen.

Etwas später dann, nach einer Hafenrundfahrt mit einer der zahllosen Barkassen, Matjes-Brötchen von den Landungsbrücken und belgischen Pommes zur Abrundung ist das Piraten-Feeling dann komplett. Alle, die sich kurz ausruhen müssen, können sich in den Pulp-Fiction-Park (eigentlich: Antonipark) setzen und eine Runde JackpotPiraten daddeln. Wer jetzt noch das Glück hat, Mitte August in Hamburg zu sein, muss sich nur noch zum historischen Millerntor-Stadion begeben und seinen Favoriten für das Stadtderby schlechthin wählen. St. Pauli gegen den HSV. Denn dann heißt es: Kiezkicker mit Kultstatus weit über die Stadtgrenzen hinaus gegen Gründungsmitglied der Fußball-Bundesliga.

Was auch weniger wissen, der Hamburger hat tatsächlich seine kulinarischen Wurzeln in Hamburg und ist Europas Burger-Hauptstadt.

Hamburger Weg Weihnachtsbaumaktion
HSV Weihnachtsbaumkugel Foto: ganz-hamburg.de

Allgemeine Informationen zu den Fußball-Vereinen

Hamburger SV

Der HSV ist ein Traditionsverein Hamburgs, welcher laut Satzung 1887 gegründet wurde, tatsächlich wurde er aber erst 1919 aus den folgenden drei Vereinen zusammengeschlossen: SC Germania von 1887, Hamburg FC 1888 und FC Falke 1906. Die Trikots wurden von den Vereinsvätern in den Hansefarben Rot und Weiß gewählt. Das Vereinswappen trägt wiederum die Farben Blau, Weiß und Schwarz und bildet eine Raute. Die Farben gingen unter anderem aus den gemeinsamen Farben der drei vorherigen Vereine hervor und die Raute galt damals als Symbol der Hamburger Handelsschifffahrt. Der Hamburger SV ist der sechstgrößte Fußballverein Deutschlands. Bei jedem Spiel ist auch das Maskottchen des HSVs, der Dinosaurier „Hermann“ dabei. Ein Erlebnis, das den eingefleischten Fans bis heute in den Knochen steckt, ist der Abstieg aus der Ersten in die Zweite Bundesliga im Mai 2018. Bis zu diesem Zeitpunkt spielte der HSV seit Gründung der Bundesliga über 55 Jahre in der höchsten Spielklasse, was ihm den Spitznamen “Bundesliga-Dino” einbrachte. Was man dem Abstieg abgewinnen kann: Jetzt gibt es wieder Stadtderbys mit dem FC St. Pauli.

Flagge vom FC St. Pauli Hamburg
FC St. Pauli Flagge Bild von jorono auf Pixabay

FC St. Pauli

Der FC St. Pauli wurde 1910 als Fußballabteilung des „Hamburg St. Pauli Turnverein 1862“ gegründet und ist seit 1924 ein selbstständiger Verein, welcher deutschlandweit mehr als 11 Millionen Fans zählt. Die Vereinsfarben des St. Pauli sind Braun und Weiß, während die Flagge schwarz-weiß ist und einen Totenkopf trägt. Unterstützt wird der Fußballverein seit 2016 von ihrem Maskottchen Zecki, einer Zecke. Der Fußballclub ist Platz 14 der größten Sportvereine Deutschlands und kultiviert sein linkes Piraten-Image.

Bisherige Erfolge der Mannschaften

Erfolge des HSV:

  • Dreimal Deutsche Meisterschaft in der Bundesliga (1979, 1982, 1983)
  • Sechs Deutscher Meistertitel
  • Dreimal DFB-Pokalsieger
  • Zweimal Ligapokalsieger
  • Europapokal der Pokalsieger 1977
  • Europapokal der Landesmeister 1983
  • Bundesliga Dino bis zum Abstieg

Die größten Erfolge des FC St. Pauli:

  • Aufstieg in die Bundesliga 1977, 1988, 1955, 2001 und 2010
  • Weltpokalsieger 2002
  • Einzug als Regionalligist in das DFB-Pokal-Halbfinale 2006

Fazit – Hamburger SV oder FC St. Pauli

Beide Vereine sind Teil der Hamburger Geschichte und eng in der Gesellschaft verwoben. Vermutlich ist man nur als Tourist in der Lage, sich kurzfristig für einen Verein entscheiden zu können, da allen echten Hamburgern “ihr” Verein in die Wiege gelegt wird. Fest steht, dass beide Vereine sich in der zweiten Liga spannende Duelle liefern (das letzte Derby endete mit einem 2:2 Unentschieden). Nicht umsonst sind die Hamburger Stadtderbys so gut besucht und allseits beliebt. Das nächste Spiel der beiden hanseatischen Rivalen findet am 13 August 2021 statt. Gastgeber wird St. Pauli sein.

Print Friendly, PDF & Email