Hamburg Stealers kommen sehr zufrieden vom Homerun-Festival in Berlin zurück

Logo der Hamburg StealersBaseball - Das Hamburg Stealers Logo

Doppelsieg in der Baseball-Bundesliga Nord: Berlin Flamingos Hamburg Stealers 10:19, 10:20.

Baseball Bundesliga Nord: Zwei eingepreiste Punkte stehen mehr auf dem Konto der Hamburg Stealers. Damit tauschen die Hamburger Diebe die Tabellenplätze mit den Berliner Vögeln.. Gemeinsam mit den Dohren Wild Farmers
belegen die Hamburg Stealers mit nun 4:4 Siegen den dritten Platz der Nordgruppe und eine Teilnahme an den Playoffs rückt in den Bereich des möglichen.

Die Matches

Es ging gut los in Berlin. Schon das erste Match war ein wahres Homerun-Festival. War allerdings trotz des am Ende klaren Ergebnisses lange Zeit eine spannende Angelegenheit. Nicht weniger als siebenmal beförderten die Hamburger Schlagmänner den Ball in diesem Spiel über den Outfieldzaun, dabei zeichnete sich Centerfielder Tyler Villaroman mit allein drei Homeruns aus. Zwei Homeruns gelangen Marlon Jimenez Chayanne, je einen schlugen Marvin Kilic und Brehan Murphy.

Als Starting Pitcher ersetzte Maximilian Müller den normalerweise für diese Aufgabe vorgesehenen, aber erkrankten Alex Valdez. Im vierten Inning löste Simon Bäumer dann Müller ab, brachte das Spiel zu Ende und sicherte sich den Win. Er warf nicht weniger als neun Strikeouts.

Im zweiten Match machte Tyler Villaroman so weiter, wie er aufgehört hatte und schlug im ersten Inning den nächsten Homerun. Mit der 4:0-Führung aus diesem ersten Inning im Rücken wirkten die Stealers lange souverän, verpassten es aber, das Spiel vorzeitig zu beenden.

Neben Villaroman schlug auch Marlon Jimenez Chayanne einen weiteren Homerun. Auf je drei Hits kamen Reangelo Beaumont, Simon Bäumer, Tyler Villaroman und Brehan Murphy. Als Pitcher überzeugte ein weiteres Mal Scott Parker, der in fünf Innings sechs Berliner Schlagmänner per Strikeout zurück auf die Bank schickte. Er wurde von Marvin Kilic abgelöst, der den Sieg auch mit Hilfe von vier Strikeouts sicherstellte.

Die ersten beiden echten Heimspiele der Saison 2021 bestreiten die Hamburg Stealers nächsten Samstag, den 10. Juli 2021 um 12:00 und 15.30 Uhr im Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf gegen die Dortmund Wanderers. Mit der Berliner Leistung kann das Team gut ins Spiel gehen.

Print Friendly, PDF & Email