Hamburg Stealers optimistisch: Sie rechnen sich Siegchancen gegen die Paderborn Untouchables aus

Logo der Hamburg StealersBaseball - Hamburg Stealers Logo

Am kommenden Samstag empfangen die Hamburg Stealers die Paderborn Untouchables im Ballpark Langhorst.

Ziemlich optimistisch, die Hamburg Stealers rechnen sich auch gegen Paderborn Untouchables Siegchancen. Immerhin belgen die Unberührbaren gemeinsam mit den Bonn Capials mit 7:1 Siegen, die Tabellenführung in Baseball Bundesliga Nord.

Am fünften Doppelspieltag starten Samstag um 12:00 und 15:00 Uhr die Spiele. Dabei gelten die Ostwestfalen schon als Favorit in die beiden Matches.

Doch davon lässt sich Chefcoach David Wohlgemuth nicht beirren oder ist es das berühmte Pfeifen im Wald?

„Wir streben an, eines der beiden Spiele für uns zu entscheiden, wie es uns zuletzt auch zu Hause gegen die ebenfalls stärker eingeschätzten Solinger Alligators gelungen ist.“

Grund für den Optimismus ist wohl der vorzeitige 10:0 Sieg im zweiten Match gegen Solingen. Allerdings wurde das erste Match deutlich verloren. Die Frage ist auch, wie der Leistungsträger Outfielder Maik Oliczewsky ersetzt werden kann. Aufgrund eines Verkehrsunfall hat er sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen und fällt längere Zeit aus.

Die beiden Bundesliga-Heimspiele der Hamburg Stealers gegen Paderborn Untouchables können aufgrund einer Sondergenehmigung der Hansestadt im Ballpark am Langenhorst stattfinden.

Unter strengen Auflagen ist eine limitierte Zahl an Zuschauern zugelassen. Im ersten Spiel beträgt die Obergrenze 200 Zuschauer, die jeweils einen Platz zugewiesen bekommen. Bei diesem Spiel werden keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt. Für das zweite, erfahrungsgemäß weniger gut besuchte Spiel hat sich der Stealers-Vorstand für die alternative Variante entschieden, nur 100 Zuschauer, aber den Verkauf von Bier und Biermischgetränken zuzulassen.

Zwischen beiden Spielen müssen alle Zuschauer den Ballpark komplett verlassen, ehe der Eingang wieder öffnet. Das klappt bestimmt gut, denn Baseballfans gelten als ziemlich diszipliniert und die eher kleine deutsche Baseball-Gemeinde hält traditionell gut zusammen.