Hier steht der Sport-Journalist im Mittelpunkt – Deutscher Sportjournalistenpreis

Deutscher SportjournalistenpreisDeutscher Sportjournalistenpreis - Gruppenbild(c) Sören Bauer Events

Glamour, großer Sport und eine Riesenüberraschung: Lothar Matthäus ist der „Meistzitierte Fußball-Experte“ des Jahres. Der Fußballweltmeister von 1990 bekam von Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder am gestrigen Abend den Deutschen Sportjournalistenpreis in dieser Sonderkategorie überreicht. Wer ebenfalls ausgezeichnet wurde? Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn. Bereits zum zweiten Mal in Folge durfte er den Award in der Kategorie „Bester Sport-Experte“ entgegennehmen.

2005 von Sören Bauer ins Leben gerufen, wählen Deutschlands Spitzen-Athleten seitdem alle zwei Jahre die besten Sport-Berichterstatter und -Publikationen. In diesem Jahr entschieden sich die Stimmberechtigten für folgende Gewinner:

Der langjährige Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Ludger Schulze, erhielt aus den Händen von Trainerlegende Jupp Heynckes den Preis für sein Lebenswerk. Der Award wurde vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) verliehen und von Eurosport präsentiert.

Emotionalster Moment des Abends: Nach ihrer Preis-Übergabe hatte SPORT1-Moderatorin Anett Sattler neben einem lachenden auch ein weinendes Auge. Der Grund? Die zierliche Blondine verkündete das Ende ihrer Tätigkeit beim Sender nach 14 Jahren.

Sieger und Platzierte auf einen Blick

Sonderpreis als meistzitierter Fußball-Experte

Lothar Matthäus

Bester Sportinternetauftritt

Präsentiert von: ARRIBA Erlebnisbad und Saunadorf

  1. zdfsport.de
  2. spox.com
  3. Sportschau.de

Bester Newcomer

Präsentiert von: BRIDGESTONE

  1. Marco Hagemann, kicker talk, Eurosport
  2. Laura Papendick, Sky SportNews HD
  3. Markus Kavka, RTL Nitro

Bester Sportteil einer Tageszeitung

Präsentiert von: SID Sport Informations-Dienst

  1. BILD
  2. Süddeutsche Zeitung
  3. Hamburger Abendblatt

Beste/r Sportkommentator/in

Präsentiert von: MATRIX

  1. Wolff-Christoph Fuss, Sky
  2. Frank Buschmann, ran
  3. Wolf-Dieter Poschmann, ZDF

Beste Sportfachzeitschrift

Präsentiert von: Grand Elysee, Hamburg

  1. 11 Freunde
  2. Handball Woche
  3. Basket

Beste/r Sportmoderator/in

Präsentiert von: Eagles Charity Golf Club e. V.

  1. Anett Sattler, SPORT1
  2. Alexander Bommes, ARD
  3. Matthias Opdenhövel, ARD

Bester Sportauftritt Wochenzeitung/Magazin

Präsentiert von: EUROSPORT

  1. BILD am SONNTAG
  2. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  3. WELT am SONNTAG

Beste/r Sportexpertin/experte

Präsentiert von: Freue und Hansestadt Hamburg

  1. Oliver Kahn, ZDF
  2. Mehmet Scholl, ARD
  3. Martin Schwalb, Sky

Beste Sportsendung

Präsentiert von: TAMSEN

  1. DKB Handballbundesliga, SPORT1
  2. Olympia live, ZDF
  3. Sportschau, ARD

Preis für das Lebenswerk

Präsentiert von:  Verband Deutscher SportJournalisten e. V. & EUROSPORT

Ludger Schulze, ehemaliger Sportchef der Süddeutschen Zeitung

 

Beim Deutscher Sportjournalistenpreis gesehen

Zahlreiche Prominente aus Spitzensport, Wirtschaft, Politik und Medien ließen sich die festliche Gala im Hotel Grand Elysée Hamburg nicht entgehen. Mit den Preisträgern freuten sich unter anderem Fußball-Legende Paul Breitner, Ex-Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss, Fußball-Trainer Christoph Daum, Beach-Volleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann, HSV-Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen, Ex-Fußball-Funktionär Reiner Calmund, die Moderatoren Uli Pingel,  Gerhard Delling, Kai Ebel, Waldemar Hartmann, Monica Lierhaus, Markus Kavka, Laura Wontorra und Anna Kraft, Boxer Mario Daser sowie Politiker Wolfgang Bosbach und Comedian Matze Knop.

 

(c) Bilder: Sören Bauer Events

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial