In Deutschland boomt die Online-Sportwette

Verschiedene internationale WettscheinePhoto by papazachariasa on pixabay.com

Erstaunlich, im letzten Jahr haben nur etwas mehr als eine halbe Million Menschen (550k) Woche für Woche Online-Sportwetten abgeschlossen. Die Zahl klingt auf den ersten Blick niedrig, doch ein Jahr zuvor waren es lediglich 210k Menschen. Im Jahr 2018 waren es nur 150k Wetter. Bei einem Wachstum von 162 Prozent innerhalb von 12 Monaten kann man schon von einem Boom sprechen.

Grafik Wachstum Sportwetten
Entwicklung der Online-Sportwetten Quelle: wette.de – Datengrundlage VuMa 2022

Wetten sind in der ganzen Bevölkerung quer durch alle Schichten und Altersgruppen angekommen. Dabei zeigt sich, Hauptwachstumstreiber sind Online-Sportwetten. Marktschätzungen gehen davon aus, dass die Umsätze im Bereich Online-Gambling im Jahr 2021 in Europa rund 36 Milliarden Euro betrugen. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg von 18 Prozent. Es kann vermutet werden, dass die Corona-Lockdown Maßnahmen daran ihren Anteil hatten.

Auch in Europa wächst die Sportwette rasant

Aktuellen Prognosen zufolge kann davon ausgegangen werden, dass das Wachstum trotz aller Regulierungsversuche in Deutschland weiter anhalten wird. Glückspielverbote sind in diesen Bereichen ein schönes Placebo, sie lesen sich gut, aber tatsächlich bewirken sie kaum etwas. Ob der neue deutsche Glückspielstaatsvertrag der Länder mit seinen vielen Regelungen hier grundsätzliches bewirkt ist noch offen. Denn kaum ein Wetter, der bei einem ausländischen Wettanbieter seine Wette abgibt hat ein wirkliches Unrechtsbewusstsein. Zumal der rechtliche Status keineswegs eindeutig ist. Prognosen nach soll der europäische Glücksspielmarkt auf 52 Milliarden Euro steigen. Ein Zuwachs von 44% gegenüber dem Ausgangsjahr 2021.

In Deutschland wird das Wachstum hauptsächlich vom Web getragen. Auch bedingt durch die Corona-Pandemie verlieren stationäre Spielstätten und Buchmacher an Bedeutung. Gemessen an der Gesamtbevölkerung spielen 12,1 Prozent ausschließlich analog. Ausschließlich online, sehr viel über das Smartphone, spielen 9,7 Prozent. Noch vor wenigen Jahren war der Unterschied noch deutlich größer.

“Ein weiterer Trend ist der, dass Kryptowährungen zunehmend Fiat-Währungen im Glücksspiel-Segment verdrängen. Insbesondere seit 2021 nehmen Wetten in Krypto einen immer größeren Anteil ein”. 

so Johan Müller von Wette.de (Anmerkung: Fiat-Währung – traditionelles Notenbankgeld)

Hinweis
Dieser Artikel ist keine Aufforderung Glücksspiele oder Online-Glücksspiele zu spielen oder Sportwetten abzuschließen. Das muss jeder Spieler und Wetter für sich persönlich eigenverantwortlich entscheiden. Das Glücksspiel ist in Deutschland in Spielbanken, -Casinos, Spielhallen und Automaten erlaubt und wird streng staatlich überwacht. Sportwetten sind nur bei ausgewählten Buchmachern erlaubt.
Allerdings, jeder Online Spieler oder Wetter sollte wissen, dass in Deutschland Online Glücksspiele nur Casinos, die in Deutschland lizensiert sind erlaubt sind. Buchmacher benötigen eine Deutsche Zulassung. Ein Verstoß dagegen kann im Rahmen der Gesetze Folgen haben und ist keine Ordnungswidrigkeit, wie etwa Falschparken. Hier erfahren Sie die Hintergründe.
Grundsätzlich gilt: Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Rat und Hilfe: Tel. 0800 1 372700 (kostenlos, anonym) – www.spielen-mit-verantwortung.de

Print Friendly, PDF & Email