Joggen mit Hund in Hamburg: Fitness, Spaß und Gesundheit für beide

Frau in weißer Hose joggt mit HundeJoggen mit Hund Foto von Blue Bird von Pexels

Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, dazu auch was für die eigene Fitness und die Hundes tun? Richtig, das ist ganz einfach, joggen mit Hund lautet die Devise.

Hunde und Menschen haben eine Gemeinsamkeit. Beide sind Lauftiere und brauchen Bewegung. Wichtiger noch, sowohl der Mensch als auch der Hund haben Spaß an der Bewegung. Denn Laufen setzt bei beiden Dopamine (Glückshormone) frei. Wir fühlen uns besser und der Kopf wird frei. Besonders dann aber, wenn es nicht übertreiben wird und aus Laufen kein verbissener Leistungssport gemacht wird. Es geht nicht um Sekunden und Distanzen, es geht um Freude an der gemeinsamen Bewegung. Denn, wenn eines der Fellnase fern ist, dann ist es das Leistungsdenken. Hunde können nicht in Sekunden und Metern denken. 

In Deutschland gibt es leider nicht nur friedliche Menschen oder freundlich gesinnte Zeitgenossen. Für Läuferinnen ist es gut zu wissen, dass man gerade auf einsamen Strecken, Wäldern und Parks einen Hund dabei hat, der Schutz bietet. Bekanntlich wirken Hunde schon sehr abschreckend auf ungemütliche Menschen.

So geht’s: Joggen mit Hund

Im Folgenden erhalten Sie Tipps zum gemeinsamen Joggen mit Hund. Denn einige Punkte sollten unbedingt beachtet werden, damit das gemeinsame Laufen artgerecht ist und beiden Spaß macht. Immer nach dem Motto: Ist der Hund froh, dann ist es auch der Mensch.

  • Auf eine Lauftour sollten Sie nur mit einen gut erzogenen und trainierten Hund, der die Grundkommandos kennt und befolgt, gehen.
  • Nicht jede Hunderasse ist joggingtauglich. Denn es gibt auch Rassen, deren Anatomie längeres Laufen nicht erlaubt. Bei diesen Hunden sind die Beine zu kurz, sie haben einen zu schweren Körperbau oder ihr Rücken lässt es nicht zu. Wenn Sie als Besitzer Zweifel haben, dann sollten Sie mit einem erfahrenen Hundetrainer oder Tierarzt sprechen. Für das Joggen mit Hund sind Hunderassen wie Dackel, Mops, französische Bulldogge, NeufundländerBernhardiner kaum geeignet. Diese Rassen würden schnell gesundheitliche Probleme bekommen. 
  • Joggen ist kein Ersatz für das Gassi-Gehen! Das Wohlbefinden eines Hundes wird durch das regelmäßige Begehen seines angestammten Reviers gefördert. Schnüffeln, Spielen und der Kontakt zu anderen Hunden sind für ihren Hund wichtig. Der klar strukturierte Gassi-Gang gehört zur korrekten Hundehaltung.
  • Zum Joggen und Ausdauerlaufen sollte man nur mit erwachsenen Hunden gehen. Welpen, die noch im Wachstum sind, sind sie tabu!

8 interessante Hunde Jogging-Stecken in Hamburg

Welche Route Sie in Hamburg wählen ist Geschmackssache und hängt natürlich auch vom ihrem Stadtviertel ab. Abraten würden wir allerdings von der Außenalsterrunde. Hier sind einfach zu viele Menschen und andere Hunde unterwegs. Das würde den Hund sehr ablenken.

Der Altonaer Volkspark ist groß und vor allem nicht überlaufen. Die Wege sind abwechslungsreich, denn es gibt auch Steigungen und Gefälle. 

Ebenfalls im Hamburger Westen liegt das beliebte Niendorfer Gehege. Gepflegte Wege und eine abwechslungsreiche Parklandschaft sind die Pluspunkte.

In Winterhude und Barmbek muss es nun wirklich nicht immer der Stadtpark sein. Zum Joggen mit Hund ist der City-Nord-Park gleich nebenan eine gute Alternative. Viele Bäume, Büsche und offene Wiesen machen die Bürostadt zu einem Park. Abends und auch am Wochenende ist Parken kein Problem. 

Der Entenwerder Elbpark unter der City Süd ist mehr als das angesagte Café Entenwerder1 an der Norderelbe. Sein großer Vorteil, der Elbpark ist citynah und trotzdem nicht überlaufen.

In Hamburgs Osten empfehlen wir eine gemeinsam Laufrunde auf den breiten Wegen rund um den Öjendorfer See

Der Eichbaumsee am Moorfleeter Deich in Allermöhe punktet mit einer sehr langen Hundefreilaufstrecke. Immer am Wasser unter alten Bäumen entlang auf festen Sandwegen mit Blick auf die Wiesen und Felder. 

In Volksdorf bietet sich für einen Lauf mit Hund die Strecke um die Teichwiesen an. Oder man läuft im Volksdorfer Wald mit seinem Hund.

Also, nicht warten – sondern starten – Keep on Running!

Print Friendly, PDF & Email