Mit TRI-AKTIV Spaß am Breitensport

Anne Haut trainiert beim Schulprojekt TRI-AKTIV in der Stadtteilschule Stelligen im Brehmweg Foto: Henning Angerer

Beim Schulprojekt TRI-AKTIV leitet die Triathlon-Vize-Weltmeisterin Anne Haug eine Trainingseinheit an der Stadtteilschule Stellingen

Das Projekt TRI-AKTIV will Kinder zu mehr Bewegung motivieren und Spaß am Breitensport vermitteln. In Hamburg machen im laufenden Schuljahr siebzehn Schulen bei der Aktion mit. Gestern, Freitag am 8. Mai bekamen die Acht-Klässler der Stellinger Stadtteilschule Brehmweg prominenten Besuch. Die Profi-Triathletin und Botschafterin des Hamburger Schultriathlon-Projektes Anne Haug (Vize-Weltmeisterin im Triathlon) übernahm das Training. Für die Schüler standen Lauf- und Radeinheiten inklusive Wechseltraining auf dem Stundenplan. Solche Lehrer sind selten in einer Schule und nach dem Training gab es viele Fragen, natürlich wurden die Smartphones gezückt und jede Menge Selfies mit der Spitzensportlerin geschossen.

Anne Haug

Anne Haug trainiert in der Stadtteilschule Stellingen Foto: Henning Angerer

Anne Haug freut sich: „Ich hatte jetzt das zweite Mal die Gelegenheit, selbst ein Training im Rahmen von TRI-AKTIV an einer Hamburger Schule zu leiten – und bin total begeistert zu sehen, wie die Kids nach anfänglichem Zögern aus sich herauskommen und mit Feuereifer beim Training dabei sind.“ Ihr persönliches großes Ziel ist Rio 2016. Wenn man sie motiviert und die Gruppendynamik einsetzt – was bei Staffeln eigentlich immer der Fall ist – werden sogar die Sportmuffel zu richtigen Sportskanonen.“ Ihr ist es als Botschafterin wichtig, dass nach dem Abschluss des Projektes die Jugendlichen weiter am Ball bleiben und einen Einstieg in einen Verein finden. Bei der Stellinger Schüler klappt es.  Ein Großteil von ihnen wird beim Hamburg City Kids Triathlon im 02. und  03. Juli 2015 im Stadtpark starten.

Über das Schulprojekt TRI-AKTIV

Die Sportart Triathlon vereint die beliebtesten Breitensportarten mit dem Disziplinen-Mix aus Schwimmen, Radfahren und Laufen und wird immer populärer. Die BKK Mobil Oil hat gemeinsam mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung im Jahr 2014 das Schulprojekt TRI-AKTIV ins Leben gerufen um für um auch Kinder und Jugendliche für den abwechslungsreichen Ausdauersport und mehr Bewegung zu begeistern. Der Hintergrund, ein ernsthaftes Problem ist das unter Kindern und Jugendlichen weit verbreitete Übergewicht und Adipositas. Übergewicht ist nicht nur die Ursache für etliche körperliche Beschwerden und Krankheiten auch seelische Probleme fussen oft darin. 

Erfahrene Triathleten, wie der ehemalige Profi-Triathlet Nils Goerke, übernehmen die Trainingseinheiten. Botschafterin von TRI-AKTIV ist Anne Haug, Vize-Weltmeisterin und Triathletin der Jahre 2012 und 2013. Und: Das Projekt hat auch die Gesundheit der Lehrer im Blick: Im Rahmen begleitender Fortbildungen schult TRI-AKTIV diese unter anderem im Umgang mit Stress. Eine Fortsetzung von TRI-AKTIV ist für das Schuljahr 2015/2016 in Hamburg und Niedersachsen geplant.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial