YouTuber boxen Universum in den Reichweiten-Himmel

Universum YouTube Boxing Gala Februar 2022 KampffotoUnd immer schön drauf auf die Mütze: Universum-Boxer José Larduet (re.) zeigt wie man seinen Gegner mürbe macht. Der Serbe Dusan Veletic unterlag dem Kubaner durch technischen K.O. (c) Cyrh Rhida

Social Media-Stars stehlen Box-Profis die Show

Der Trend geht zu Online-Events. Was sich schon seit Jahren in anderen Bereichen beobachten lässt, traf nun auch beim Boxsport ein. Auf der Box-Gala am vergangenen Wochenende waren nicht – wie sonst immer – die Profi-Boxer, die für den meisten Jubel sorgten, sondern junge YouTube-Stars. Die finalen Kämpfe am Ende der Veranstaltung, Standart Skill gegen Leon Machère sowie zuvor KSFreak gegen ApoRed waren stimmungstechnisch die absoluten Highlights des Abends. Das schlug sich auch in neuen Rekord-Einschaltzahlen auf YouTube wieder, wie Veranstalter Ismail Özen-Otto erfreut feststellen durfte. Gefeiert wurden die Social Media-Freizeitboxer für ihren leidenschaftlichen Einsatz im Ring von Promis wie Pietro Lombardi, Claudia Obert, Rapper GZUZ, Dany Michalski, Versandhaus-König Michael Otto und Kiez-Größe Carsten Marek. Zwischendurch bereitete ein Waffen-Fehlalarm samt Polizeieinsatz den Gästen noch ein wenig zusätzliche, ungewollte Spannung.

Kubaner Larduet lässt Universum auf Größeres hoffen

Profisportlich betrachtet kam es beim Kampf im Gym am Hamburger Fischereihafen um den WBC-Silver-Gürtel zum erwarteten Sieg für Universum-Boxer Jose Larduet. Er besiegte seinen Gegner Dusan Veletic von Wasserman/Sauerland durch technischen K.O. 120-Kilo-Mann Larduet zermürbte seinen fünf Jahre jüngeren Gegner mit harten Schlägen so lange, bis dieser schließlich nach der siebten Runde aufgab. Dadurch stieg der Kubaner nun beim Weltverband WBC in die Top 20 auf (und in der unabhängigen Weltrangliste auf Platz 65).

Als nächstes will nun Ahmet Öner, Box-Manager für Universum, den Franzosen Johann Duhaupas gegen den 31-jährigen Larduet kämpfen lassen. Der hätte schon auch am selbigen Abend gegen Zhan Kossobutskiy (33) in den Ring steigen sollen. Aufgrund eines Corona-Ausbruchs im Team des Kasachen musste der Fight allerdings kurzfristig abgesagt werden.

Versandhaus-König Michael Otto mit Tochter Janina und Schwiegersohn Ismail. (c) Cyrh Rhida

Blaulichtalarm bei Universum

Blaulichteinsatz: Viel Aufregung um Nichts Im Verlauf des Abends gab es dann einen spektakulären Polizei-Einsatz, der natürlich hinterher von den lokalen Boulevardmedien prompt aufgenommen und als Aufmacher präsentiert wurde. Ein anonymer Anrufer hatte den Notruf eingeschalten und ausgesagt, dass er bei einem Gast Schusswaffen gesehen hätte. Die eintreffenden Beamten fanden wie erwartet nichts und zogen nach kurzer Zeit wieder ab. Universum-Boss Ismail Özen-Otto sagte dazu:

„Da hast sich irgend jemand einen üblen Scherz erlaubt und unsere Veranstaltung stören wollen. Unsere Gäste mussten aber zu keiner Zeit etwas befürchten, denn das Event war durch private Sicherheitskräfte bestens geschützt.“

von Cyrh Rhida

Print Friendly, PDF & Email