Matjes – Matjes – wir fahr’n zum Matjes: Die 52. Glückstädter Matjeswoche

Matjes und Hafen, das passt zusammenGlückstädter Matjeswochen Foto: Glückstadt Destination Management

Gestern nur ein Hering und jetzt ein Matjes. Glückstadt feiert wieder das große Schlemmerfest rund um den jungfräulichen Hering!

von Angelika Fischer
Am Donnerstag, den 13. Juni 2019 um 17:00 Uhr ist es wieder soweit, dann geht die Glückstädter Matjeswoche los: Tausende Glückstädter und Gäste aus ganz Norddeutschland versammeln sich auf dem historischen Marktplatz und warten gespannt, dass das erste Holzfass geöffnet und der neue Matjesjahrgang 2019 von der geladenen Prominenz verkostet wird. Mit der Probe ist dann die neue Matjessaison 2019 offiziell eröffnet. Auch die Zuschauer dürfen sich auf eine Kostprobe des „jungfräulichen Herings“ freuen.

Der neue Matjes wird probiert in Glückstadt
Glückstädter Matjeswoche Matjesanbiss mit Fischmeister Albert Gosau Foto: GDM

Der Glückstädter Matjes kann auf eine über 125 Jahre alte Tradition zurückblicken. Bereits 1893 wurde die Glückstädter Heringsfischerei AG gegründet, die ihre Logger vom Glückstädter Hafen aus bis vor die Küsten Norwegens auf Heringsfang schickte.

„Dieser Tradition folgen wir noch heute, auch wenn seit den 1970er Jahren keine Heringsfischer mehr von Glückstadt aus auf Fang gehen. Die traditionelle Verarbeitung des vor Norwegen gefangenen und sofort an Bord schockgefrosteten Herings geschieht seitdem in unseren Produktionsräumen in Glückstadt. Hieß es früher ‚seegekehlt und seegesalzen’, heißt es heute ‚landgekehlt und landgesalzen.“

So der Glückstädter Matjesproduzent und Gastronom Henning Plotz
Über Schlauchboote muss der Hafen von Glückstadt überquert werden
Glückstädter Matjeswoche Hafenquerung im Glückstädter Hafen Foto: GDM

Die Glückstädter Matjesmeile und mehr

Natürlich bleibt es nicht bei der offizielle Matjesprobe und die Saisoneröffnung. Danach heißt es Party, Party, Party bis zum Sonntag und eine buntes Programm steigt am Land und auf dem Wasser.

Zu Lande lockt die „Matjesmeile“ als einer der größten Flohmärkte der Region. Entlang des wunderschönen Glückstädter Binnenhafens legen viele Traditionsschiffe an und es gibt eine Open-Ship-Meile.

Ordentlich Ohrenfutter kommt von der schwimmenden Bühne mit Live Musik. Dazu gibt wieder jede Menge Spiel und Spaß. Traditionelle Programmpunkte zu Wasser sind wieder die Hafenquerung, das Wett-Wriggen und die Plattschaufel-Regatta, bei der nach Kräften um den Wanderpokal „Die goldene Plattschaufel“ gepaddelt wird .

Matjesbrötchen mit Aperol Drink
Matjes mit Aperol Spritz geht auch und ist lecker! Foto: GDM

Es muss nicht immer Matjes sein

Natürlich kommen auch die kulinarischen Genüsse an sämtlichen Festtagen nicht zu kurz: An zahlreichen gastronomischen Ständen gibt es den leckeren Matjes in allen Variationen, egal, ob auf Schwarzbrot, als Fischbrötchen oder nach Hausfrauenart. Dazu gibt es natürlich noch die bei Volksfesten üblichen Snacks, Kalt- und Warmgetränke.

52. Glückstädter Matjeswochen 2019

Wann:
Donnerstag, 13. bis Sonntag 16. Juni 2019
Wo:
Glückstadt an der Unterelbe
Von Hamburg empfiehlt sich durchaus die Anreise per Bahn. Einmal stündlich auf .59 Uhr fährt ein Zug der nordbahn von Altona nach Glückstadt (Fahrzeit 44-53 Min.). Günstig ist es mit dem SH-Ticket.

Alle Angaben ohne Gewähr

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial