Nach einem Jahr Pause: Gelungenes Winterdom Comeback

City Skyliner auf dem Dom (c) Henning AngererCity Skyliner auf dem Dom (c) Henning Angerer

Ganz toll gelaufen: Der Hamburger Winterdom 2021 zieht mit 450.000 Besucher gute Halbzeitbilanz und geht mit tolle Event-Highlights in den Endspurt.

Seit 5. November ist wieder DOM-Zeit auf dem Heiligengeistfeld. Jetzt ziehen die Schausteller und das Hamburger DOM-Referat eine positive Zwischenbilanz für die 2G-Veranstaltung. Denn schon beim Sommerdom 2021 unter 3G-Bedingungen hat sich gezeigt, wie gut die Resonanz trotz der Corona-Einschränkungen war.

So ist es auch nicht überraschend, dass der diesjährige Winterdom schon nach zwei Wochen mit 450.000 Besuchern, fast den Sommerdom Besucheranzahl (rund eine halbe Million Besuchern) fast erzielt hat. #Es zeigt sich, dass das 2G-Modell wird von den Besuchern sehr gut angenommen wird. Dabei herrscht auf der DOM-Meile eine entspannte Volksfeststimmung.

“Es hat sich somit ausgezahlt, als eine der ersten Großveranstaltungen das 2G-Modell einzuführen. Ziel war es, den Winterdom möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Das ist uns gelungen.“

Sören Lemke, Leiter DOM-Referates
Robert Kirchhecker
Robert Kirchhecker Präsident des Schaustellerverband Hamburg von 1884 e.V. auf dem Hamburger Winterdom (c) Cyrh Rhida

Auch die Schausteller, die ein wahrlich katastrophales Jahr hinter sich haben, freuen sich über den wachsenden Zuspruch.

„Es ist sehr erfreulich, dass insbesondere die Wochenenden, die in den Nachmittagsstunden vorranging von Familien besucht werden, ohne Einschränkungen wieder stärker frequentiert werden können. Das macht sich in allen Branchen bemerkbar.”

Robert Kirchhecker, Präsident des Schaustellerverband Hamburg von 1884 e.V.

Eines stellen viele Schausteller fest, die Besucher lassen sich mehr Zeit und genießen ihren DOM-Bummel. Das ist besonders positiv für die traditionell starke Gastronomie auf dem Dom. Denn für sie lief der Sommerdom aufgrund der engen Besucher-Timeslots nicht besonders gut. Jetzt ist das Leben und die Stimmung wieder zurück.

Das sind die Events-Highlights für die beiden letzten Winterdom-Wochen

Premiere für die große Laser-Show am Mittwoch, den 24. November 2021

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die große Laser-Show, die am 24.11. ihre Premiere um 18:30 Uhr hat, das Zeug zu einem Dom-Highlight hat. Die für die ganze Familie und extra für den Winterdom konzipierte magische Laser-Show kombiniert bunte Lichteffekte mit passender Soundkulisse. Die Lasershow ist auf den beiden langen Geraden (Glacischaussee und Stadionreihe) zu sehen.

Das große Winterdom-Abschluss-Feuerwerk am Freitag, den 3. Dezember 2021

Das traditionelle Höhenfeuerwerk ist seit Jahrzehnten immer das Freitags-Highlight gewesen. Corona-bedingt gibt es in diesem Jahr nur zur Eröffnung und zum Abschluss. Am Freitag, den 3. November um 22:30 Uhr wird der Himmel über dem Heiligengeistfeld wieder bunt und glitzernd.

Der Nikolaus kommt am Samstag, den 4. und Sonntag, den 5. Dezember 2021 auf den Winterdom

Hamburg ist nicht nur als schneller Hafen bekannt. Auch der Hamburger Nikolaus legt zwei Zähne zu und ist
am 4. und 5. Dezember auf dem Winterdom am Riesenrad und verteilt tolle DOM-Überraschungen.

Das geht ab: Mitmachen können alle Kinder bis einschließlich 12 Jahren. Sie malen ihr schönstes Weihnachtsbild, gern mit DOM-Motiv, und bringen es am Samstag oder am Sonntag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr zum Riesenrad. Da kann das Bild dann gegen eine kleine Überraschung eintauscht werden. Es gibt DOM-Teddys, Fahrchips für unterschiedliche Attraktionen oder leckere DOM-Süßigkeiten. Natürlich nimmt der Nikolaus Weihnachtswünsche entgegen. Wenn der Nikolaus kommt, dann ist auch DOM-Bär Bummel dabei und freut sich jetzt schon auf einen Selfie-Alarm.

Öffnungszeiten Hamburger Winterdom 2021

Montags bis donnerstags: 15.00 Uhr bis 23.00 Uhr, Freitags und sonnabends: 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntags: 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Der Eintritt ist frei, es gelten die 2G-Gesundheitsregeln.

Print Friendly, PDF & Email