Sommer, Sonne, Dom – der Hamburger Sommerdom startet am Freitag

JahrmarktskarusellHamburger Sommerdom 2019 © ganz-hamburg.de

Vier Premieren auf dem Sommerdom sorgen für Bauchkribbeln und Gänsehaut-Feeling pur.

Mit vier Dom-Premieren und vielen guten Bekannten startet der Hamburger Sommerdom 2019. In der Gastronomie liegt der Schwerpunkt auf Erfrischungen: Eis und Slush-Stände sorgen für Kühles. Die Dom-Gastronomien und -Biergärten bieten die Getränke besonders gut gekühlt an.

Bereits zum fünften Mal ist am 1. August Regenbogentag im Rahmen der Hamburger Pride Week. Dann gibt es viele Aktionen und Überraschungen. Um 19:00 Uhr startet am Waikiki Beach die Parade, die einmal rund um den Dom führt, mit stimmungsvollen Mittanz-Rhythmen. Ab 20:00 Uhr steigt dann die Aftershowparty mit DJ-Pauli.

Hamburg Premieren auf dem Sommerdom 2019

Die Spinning-Coaster-Familienachterbahn Crazy Mouse

Man nehme das beste zweiter Welten und kreuze sie. Die Crazy Mouse ist eine Wilde Maus mit drehbaren Gondeln. Auf 420 Schienenmeter kommt keine Langeweile auf. Mit maximal Tempo 60 geht es durch 14 Serpentinen, über 2 steile Abfahrten mit einer maximal Beschleunigung von 4g. Schon Kinder ab einer Körpergröße von 110 können den rasanter Fahrspaß erlebeben.

Das Rüdiger Stein-Bendes Prädikat:
„Die Gondeln drehen sich, die Kurven sind nicht überhöht. Da kribbelt der Bauch und die Lachmuskeln werden angeregt.
Der Dom-Test-Daumen geht hoch!“

Der Fighter sorgt für einen Adrenalinkick!

Mit Adrenalin der Güteklasse 1A punktet der Fighter. Der Propeller ist ein Überkopffahrgeschäft . Dabei dreht sich ein langer Arm um die eigene Achse. Hoch geht es in den beiden Gondeln bis auf 42 Meter. Mit 130 Km/h werden 4G Beschleunigung erreicht.

Das Rüdiger Stein-Bendes Prädikat:
„Loopings, eine spektakuläre Aussicht und der plötzliche Wechsel zwischen scheinbarer Ruhe und Action. Nichts für Warmduscher oder Stuhlkreis-Liebhaber.
Mein Prädikat, der Dom-Test-Daumen geht hoch!“

Sommer und Wasser – Poseidon

Der Sommerdom 2019 verspricht heiß zu werden. Gut das es die Wildwasserbahn Poseidon gibt. Die Wildwasserbahn ist nach dem griechischen Gott des Meere benannt. Die Tour für durch 300 Meter lange Kanäle und bis zu 13 Meter hoch.

Das Rüdiger Stein-Bendes Prädikat:
„Ein echtes Seh-Stück ist die 12 Meter hohe Nike-Statue. antike Säulen und Reliefs, Feuerschalen schafgen einen tollen Look. Wer spritzig rasante Fahrten mag, steigt hier ein.
Mein Prädikat, Baby mach mich nass!“

Der Geistercoaster Spuk

Auch das ist ein Cross-Over Fahrgeschäft. Hier hat man eine Achter- mit einer Geisterbahn kombiniert.

Das Rüdiger Stein-Bendes Prädikat:
„ Da kommt die Familie ins Gruseln. Tolle Effekte und angeblich soll es echte Geister geben. Ich habe gewarnt!
Mein Prädikat: klar – der Dom-Test-Daumen ist oben!“

Comeback-Highlights

Nach einer Pause von vier Jahren ist Frisbee, der ultimative Schaukelspaß, wieder dabei. Das rasante Rundfahrgeschäft Hurricane feierte beim Winderdom 2018 Premiere und kommt jetzt wieder. Da es je nach Altersstruktur das Tempo variieren kann, ist es voll familientauglich.

Ganz toll: Jetzt zwei dicke Sommerdom-Freikarten Pakete gewinnen!

Jetzt zwei dicke Sommerdom-Freikartenpakete im Wert von je 200 Euro gewinnen! Wer einen tollen Dom-Bummel machen will, der sendet schnell eine Mail an redaktion@ganz-hamburg.de mit dem Stichwort Sommerdom!

Achtung: den vollständigen Namen und Adresse nicht vergessen! Sonst können wir die Gutscheinhefte nicht versenden! Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahre. Wie immer ist der Links- und Rechtsweg konsequent ausgeschlossen!

Waikiki Beach auf der Sonderfläche

Aloha: Sommer und Südsee, die Aktionsfläche des Dom verwandelt sich heuer in den Waikiki Beach. Sommer, Sonne, Strand, eine Vulkanbar mit Cocktails, ein langer Sandstrand, zwei Pools und Hula-Tanzgruppen.

Hier geht es zum Programm des Waikiki Beach.

Freitags und samstags heißt es: Ab geht die Party – die Party geht ab wenn DJs auflegen!

Bummel der Dom-Bär mit Nachwuchs © ganz-hamburg.de

Dom-Bär Bummel: Selfie Alarm und Zuwachs

Seine Fans lieben ihn, den Dom-Bär Bummel. das Licht der Welt erblickt. Seitdem hat er ganz viele Fans. Jetzt wird es Zeit Zuwachs. Die kleinen Brüder von Bummel sind da!

Bummel im Miniformat gibt es ab sofort an den Spielautomaten zu
gewinnen und für 15 Euro an den Bauchläden auf der Dom-Meile käuflich zu erwerben. Die kleine Bummelbären sind limitiert und nummeriert und es gibt sie nur auf dem Hamburger Dom zu kaufen!

Wie immer bleibt der große Bummel bei Regen in seiner Höhle, denn seinem Fell bekommt Feuchtigkeit gar nicht. Aber bei guten Wetter freut er sich auf jede Menge Selfies. Dom-Bär Bummel startet vor dem Riesenrad. In diesem Umfeld hält er sich meistens auf.

  • Jeden Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr
  • Jeden Sonntag 15:00 – 17:00 Uhr

Familientag und Feuerwerk

An jedem Mittwoch ist der traditionelle Familientag mit reduzierten Preisen. Das lohnt sich!

Das traditionelle Dom Feuerwerk sollte man gesehen haben. Immer am Freitag gegen 22.30 Uhr tattfindet. Der Eintritt ist frei!

Hier geht es zu den Karussells und Fahrgeschäften

Hier finden Sie die Kinderkarussells

Die Öffnungszeiten Hamburger Sommerdom 2019

Wann:
Sommerdom 2019 – Freitag, den 26. Juli bis Sonntag, den 25. August 2019
Montag bis Donnerstag von 15:00 – 23:00 Uhr
Freitag und Samstag von 15:00 – 00:30 Uhr
Sonntag von 14:00 – 23:00 Uhr
Wo:

Heiligengeistfeld, Hamburg St. Pauli

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial