Die Alternativen zum Auto: Mobility Ranking der deutschen Metropolen

Mobility Ranking: In Reihe abgestellte -Scooter am Neuen WallOrdentlich abgestelle E-Scooter am Neuen Wall © Norbert Schmidt

Beim Mobility Ranking landet Hamburg im Vergleich auf den vierten Platz. Noch mehr Mobility-Anbieter gibt es in Berlin, München und Düsseldorf.

Beim Mobility Ranking bietet Berlin als Hauptstadt mit 46 Anbietern die meisten Alternativen zum Auto. Hamburg folgt mit insgesamt 37 Anbietern auf Platz 4 und liegt hinter München (42) und Düsseldorf (39). Bezogen auf die Angebotsdichte sind die deutschen Millionenmetropolen allerdings die Schlusslichte. Hier ist Düsseldof mit 6,27 Angeboten/100.000 Einwohner der Champion.

Allerdings, man kann sich darüber streiten ob die Mobility-Sharing-Angebote eine sinnvolle Ergänzung der Mobilität sind, oder ob die Nachteile die Vorteile überwiegen. Besonders in der Kritik sind E-Scooter. Viele Hamburger halten E-Scooter für eine Art der modernen Pest. Die E-Scooter werden häufig wild und rücksichtslos abgestellt. In der Mitte von Gehwegen, vor Ampel oder sie werden einfach zu Boden geworfen. Nicht wenige E Scooter werden in die Alster oder die Kanäle geworfen. Sie können dort enorme Umweltschäden verursachen, bzw. müssen mindestens aufwändig entsorgt werden.

Flizzy Carsharing Auto mit Elbphilharmonie im Hintergrund
FLIZZY startet in Hamburg mit 200 chinesischen E-Autos sein Carsharing Angebot im Juni 2021.
Zunächst noch in den inneren Bezirken (c) Flizzy / hobbybilder-sh.de

Auch muss man schauen ob neue Carsharing-Anbieter, wie FLIZZY.me mit seinen für deutsche Augen etwas skurrilen, nur 2,20 Meter kurzen, chinesischen E-Autos, in Hamburg Akzeptanz findet.

Weiterhin, Angebotsdichte heißt noch lange nicht Angebotsqualität. Beim ÖPNV liegen Welten zwischen den einzelnen Verkehrsverbünden und -unternehmen Fahrplandichte, Schnelligkeit, Tarif- sowie Preisgestaltung, Sicherheit und Sauberkeit ist.

Mobility Ranking deutsche Metropolen 2021

StadtEinwohnerCar SharingBike SharingE-ScooterE-RollerÖPNVTaxi + RideshareTotal Dichte
Düsseldorf621.8771265448396,27
Stuttgart630.305735239294,60
Dortmund588.250946035274,59
Essen582.760944144264,46
Frankfurt763.860967147344,45
Leipzig597.493820136203,35
Köln1.087.863968237353,22
München1.488.2021378248422,82
Hamburg1.847.2531276246372,00
Berlin3.669.4811497358461,25
Dichte: Angebote auf 100.000 Einwohner Quellen: Eigenrecherche + Auswertung, SPREEFREUNDE

Der Ausblick

Marktkenner gehen davon aus, dass eine Fusionswelle nicht unwahrscheinlich ist. Viele Anbieter arbeiten bei weitem nicht kostendeckend und die Einnahmeplanungen waren zu optimistisch, Die Kosten und der Aufwand für das Handling sowie die Kundengewinnung wurden unterschätzt. In ein paar Jahren wird die Anbieteranzahl wesentlich geringer sein.