Ein Meilenstand bei U1 Sanierung genommen

Bauzug der Hamburger Hochbahn: Lokomotive mit zwei NiederbordwagenU-Bahn Bauzug © Norbert Schmidt

Letzten Sonntagmorgen war schwere Krantechnik im Einsatz, als eine neue U-Bahnbrücke über die Carl-Cohn-Straße zwischen den Stationen Lattenkamp und Alsterdorf eingebaut wurde. Mit der Austausch der rund 108 Jahre alten Brücke ist damit ein wichtiger Meilenstein geschafft. Allerdings, die Strecke ist weiterhin gesperrt, denn die Haltestellen Hudwalckerstraße und Alsterdorf sind mittendrin im barrierefreien Ausbau. Die Hamburger Hochbahn geht davon aus, dass die Bauarbeiten Anfang September abgeschlossen sind. Insgesamt werden rund 42 Millionen Euro investiert. Der Streckenabschnitt Kellinghusenstraße – Ohlsdorf wurde am 1. Dezember 1914 eingeweiht.

Print Friendly, PDF & Email