Kampf gegen Keime: Pkw-Pollenfilter im Frühling wechseln

PollenallergikerPollenallergiker im Straßenverkehr Foto: ampnet

Der Frühling wird von den meisten Menschen über den Winter herbeigesehnt – endlich weichen die kalten, dunklen Tage den ersten Sonnenstrahlen. Wenn die Natur aus dem Schlaf erwacht, hat das allerdings nicht nur positive Effekte: Vor allem Allergiker klagen in dieser Zeit über Pollenflug, der je nach eigener Empfindlichkeit durchaus problematisch ausfallen und einen normalen Alltag schwierig machen kann. Damit zumindest nicht während des Autofahrens die Nase ständig läuft, sollte das Fahrzeug natürlich über einen effektiven Pollenfilter verfügen. Der Frühling ist genau der richtige Zeitpunkt, um den Innenraumfilter zu wechseln. 

Wechsel in Eigenregie: Filter kann schnell erneuert werden

Auch wer nicht von nervenaufreibenden Allergien betroffen ist, sollte den Filter jetzt wechseln: Denn problematisch ist nicht in erster Linie, dass der Filter sich mit dem Schmutz aus der Umwelt allmählich zusetzt. Ein solcher Effekt ist natürlich ebenso nicht wünschenswert, benötigt aber meistens längere Zeit. Die besonders feuchte Luft im Frühjahr sorgt dafür, dass eine ideale Umgebung für Keime hergestellt wird. So kann sich im Filter schnell Schimmel bilden, der dann über die Lüftung in den Innenraum transportiert wird. Ein muffiger Geruch ist das wahrnehmbare Symptom, die gesundheitlichen Auswirkungen eines solchen Schimmelbefalls sind aber weitaus gravierender. Das Fatale dabei: Der Schimmel kann nicht nur Atemwegserkranungen auslösen, sondern begünstigt nachweislich auch die Entstehung von Allergien. Dabei lässt sich dies leicht verhindern, denn der Austausch eines Pollenfilters ist nicht schwer und kann bei den meisten Modellen schnell selbst erledigt werden.

Die Luft wird bei fast allen Fahrzeugen unterhalb der Frontscheibe angesaugt. Sobald die Motorhaube geöffnet ist, sollte die Abdeckung für den Innenraumfilter erreichbar sein. Um diese Abdeckung zu entfernen, kann es je nach Modell notwendig werden, auch die Scheibenwischer abzubauen. Die Recherche im Internet hilft Ihnen dabei selbst bei exotischen Fahrzeugmodellen, wenn es darum geht herauszufinden, wie der Pollenfilter getauscht wird

Neuen Filtereinsatz online kaufen

Dabei stellt sich lediglich noch die Frage nach dem richtigen Ersatzteil. Hierbei sollten bezüglich der Qualität keine Kompromisse eingegangen werden; denn vor allem Aktivkohlefilter haben sich im Kampf gegen Bakterien und Feinstaub bewährt. Sie punkten vor allem durch die große Oberfläche, die auch besonders kleine Partikel auffängt und am Eintreten in den Innenraum hindern. Doch auch wenn Sie Wert auf Qualität legen, ist der Gang zum Vertragshändler keineswegs obligatorisch. Hier lässt sich schnell eine Menge Geld sparen, indem der Filtereinsatz online gekauft wird. Wir haben für Sie günstige Marken Innenraumfilter bei Teilestore.de gefunden. Neben dem Preis überzeugt dort auch die große Auswahl für sämtliche Modelle. Der Kauf im Internet spart aber nicht nur Bares, sondern natürlich auch Zeit. Der passende Filter wird direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial