Limousinen Service in Hamburg: Harry, hol schon mal den Wagen…

Björn Gissa von BGS Exclusive Limousines in einem Audi A8. Foto: Cyrh Rhida

BGS Exclusive Limousines – Komfort, Service und Sicherheit auf höchstem Niveau

Der Bedarf an Limousinen-Services ist in den vergangenen Jahren weltweit gewachsen – auch in der Pandemiezeit. Es ist aber nicht nur der Wunsch nach mehr Privatsphäre, der diese Entwicklung vorantreibt, auch Fragen wie die der Sicherheit und das gesteigerte Bedürfnis nach hochwertigen Angeboten lässt die Luxus-Sparte expandieren.

In Hamburg gibt es mit BGS Exclusive Limousines ein Unternehmen, das sich auf die hochwertige Kategorie spezialisiert hat. Inhaber und Geschäftsführer Björn Gissa ist ein Diplom-Wirtschaftsingenieur und mit viel Erfahrung in dieser Branche ausgestattet. 2016 übernahm er die Firma und hat seitdem sein Hobby zum Beruf gemacht, wie er selbst seine „Lebensaufgabe“ definiert. „Wir unterscheiden uns stark vom Massengeschäft indem wir deutlich in Richtung Komfort, Service und Sicherheit auf höchstem Niveau gehen. Alle unsere Fahrzeuge sind ab 100.000 Euro aufwärts“, sagt er. Drei Eigenschaften stehen dabei im Service ganz oben: Diskretion, Achtsamkeit und Zuverlässigkeit.

Limousine wartet
Bereit zum Einsteigen Foto: Cyrh Rhida

Hochkarätige Flotte

Zum Unternehmensanspruch gehört, dass spätestens nach einem halben Jahr bei Modellwechseln – den Facelifts – die Updates der Fahrzeuge in der eigenen, modernen Flotte sein sollen. Geeignet ist das Ganze sowohl für Geschäftsreisen als auch bei privaten Veranstaltungen, maßgeschneiderter Service und professionelles Personal ist die Stärke von BGS.

Die Palette von Fahrzeugen ist breit und beinhaltet moderne Luxus-Limousinen, SUVs und Minivans oder Oldtimer für Hochzeiten, Feiern und andere Veranstaltungen.

„Andere Dienstleister kommen mit veralteten Fahrzeugmodellen an, die schon über 200.000 km auf dem Kilometerzähler haben, das gibt es bei uns nicht“, macht Gissa deutlich.

Zu der Flotte gehören VIP-Busse, Mercedes-Benz Sprinter in der Luxus-Version als 8-Sitzer (auch als 16-Sitzer mit sehr guter Ausstattung), die Mercedes-Benz S-Klasse (S 350 und S 580 lang mit First-Class-Fond), Mercedes-Benz E- und V-Klasse, aber auch die absolut höchste Luxussparte mit der Mercedes-Maybach S-Klasse.

Audi A8 lang sind ebenfalls dabei, ebenso wie elektrisch angetriebene Fahrzeuge (zum Beispiel der neue Mercedes-Benz EQV). Letztere werden aber noch verstärkt im Stadtverkehr eingesetzt, auf den Langstrecken erwartet man, dass dies erst in etwa fünf Jahren ein größeres Thema sein wird, da die Reichweiten noch begrenzt seien.

„Auf den Mercedes-Benz EQS mit höherer Reichweite – als Kontra zum Tesla – bin ich sehr gespannt“ sagt Gissa. Corporate-Roadshows und Event-Shuttles gehören ebenso zum Angebot von BGS.

Neustrukturierung der Branche durch die Pandemie

Die Corona-Zeit habe einige Veränderungen mit sich gebracht, berichtet Gissa. Für sein Unternehmen durchaus positive: „Der Markt wächst für uns, weil gerade der Punkt Sicherheit in diesen Zeiten ein sehr wichtiger Punkt ist. Die Kunden erwarten, dass Hygiene-Standards absolut eingehalten werden“. Ein ebenso wichtiges Kriterium für die Auswahl von BGS ist das gestiegene Sicherheitsbewusstsein der Kunden.

Auch hier kann das Hamburger Unternehmen den Wünschen nachkommen. Auf die erfahrenen, mit lokalen Kenntnissen und ausgezeichneten Umgangsformen ausgestatteten Fahrer sei Verlass, betont Gissa, und ergänzt die Liste um deren Fremdsprachenkenntnisse.

„Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit ist ein hohes Gut in diesem Segment. Wir achten bei der Auswahl unserer Fahrer sehr stark auf die genannten Eigenschaften, da wir viele VIPs und Manager aus den Vorstandsetagen als unsere Kunden haben. Sie können immer auf ihre Zuverlässigkeit zählen“.

Vereinfacht ausgedrückt möchte ein wohlhabender Gast bei seiner Fahrt auch geschützt sein vor Kriminalität jeglicher Art und sicher am Ziel ankommen. Auch Chauffeurdienstleistungen mit Kundenfahrzeugen werden vermehrt nachgefragt.

Mercedes vor einem Sylter Resort
Besten Adressen auf Sylt – Vor dem Severin*s Resort & Spa auf Sylt Foto: BGS Exclusive Limousines

Nationales und internationales Netzwerk

Da es sich bei dieser Klientel oft um Geschäfts- und Privatleute handelt, die weltweit unterwegs sind, hat BGS eine Netzwerk-Connection aufgebaut, mit der er seine Kunden überall betreuen kann. In jeder Stadt besitzt man einen Kooperationspartner, der auf dem gleichen Niveau arbeitet. „Wenn Kunden von mir in München eine Fahrt brauchen, dann kann ich das ganz bequem für den Kunden von hier aus für ihn arrangieren. Für große Aufträge in anderen Städten sind wir auch selbst vor Ort, dann reisen wir gegebenenfalls mit einer großen Flotte samt Personal hin“, schildert Gissa seine Leistungen. Und genauso ist das in einem anderen Fall, den der Unternehmensleiter erläutert, in dem ein Kunde nach Katar muss, dessen Buchungen werden bequem von BGS von Hamburg aus erledigt, so dass dieser bei seiner Ankunft schon alles erledigt antrifft. Ob in London, Paris, New York oder an vielen anderen Orten auf der Welt.

BGS Exclusive Limousines
Hallerstraße 5c – 20146 Hamburg – Tel.: 040 4665 2121 – reservation@exclusive-limousines.de 

von Cyrh Rhida

Print Friendly, PDF & Email