Mobilität und Fahrservices neu gedacht

Taxis im Straßenverkehr, SymbolbildSymbolbild Taxi Bild von MichaelGaida auf Pixabay

Mit Taxi- und Fahrer-Apps sicher und komfortabel unterwegs

Noch sind wir mittendrin in der Corona-Zeit, die wir als Gesellschaft bisher zum Glück besser als gedacht gemeistert haben. Doch eines hat sich herausgestellt, die Pandemie hat schon vorhandene Veränderungsprozesse enorm beschleunigt. Das betrifft insbesondere auch unsere Arbeitsorganisation. Die Anzahl und Frequenz von Firmenreisen, Kundenbesuchen, Meetings und Konferenzen hat deutlich abgenommen. Es wird vielmehr im Flex- und Homeoffice gearbeitet.

Mobilität wird neu gedacht

Die klassischen Mobilitätslösungen, wie morgens im Stau mit dem Auto in die Firma und abends in der Rushhour wieder zurück, wird seltener werden. Unsere Ansprüche an Mobilität ändern sich, wird komplexer und individueller. 

Eine innovative Lösung ist der Mobilitätsdienst SIXT ride. Die Taxi Appbietet auch in Hamburg vielfältige Chauffeur- und Taxidienste, eine perfekte und gleichzeitig flexible Lösung für Privat- und Geschäftsreisende, die sicher und planbar in der Hansestadt unterwegs sein wollen, an. Gerade Abends sind öffentliche Verkehrsmittel leider nicht immer sicher und Bahnhöfe sind nicht selten Kriminalitätshotspots. Allein der Hamburger Hauptbahnhof registriert zehn kriminelle Delikte pro Tag!

Ein Praxisbeispiel

Sonia H.* arbeitet in der HafenCity als Logistikmanagerin. Sie koordiniert und organisiert komplexe internationale Logistikprojektee, wie die Abwicklung von Lieferketten in Mitteleuropa, Südamerika und in Ostasien. Oder, sie ist für die Koordination der Transporte, um ganze Industrieanlagen zu errichten, verantwortlich.

„Das kann ich nicht alles vom Homeoffice und meinem Schreibtisch per Video Call machen. Ich muss vor Ort sein, oft die genauen Begebenheiten prüfen und bewerten. Durch die Zeitversetzung arbeite ich auch oft nach Mitternacht, denn ich kommunizieren mit ganz anderen Zeitzonen. Für den Nachhauseweg ist Sicherheit für mich sehr wichtig. Zumal die U-Bahn fährt dann nicht mehr. Taxi-Apps sind da eine gute Lösung.“

Weltweiter Service

Mietwagenunternehmen haben ihre Services konsequent ausgeweitet und sind mittlerweile vielfältigere Mobilitätsdienstleister, die eine Vielzahl von Services anbieten, koordinieren und abwickeln. Als leistungsstarke seriöser Partner stehen sie für hohe Abwicklungsqualität, Service und Sicherheit.

Bei SIXT sind die Services nicht nur auf Deutschland beschränkt. Die SIXT Ride App greift in gut 60 Städten auf über eine Million lizenzierte Fahrer zurück. Sie stehen bereit, um Kunden vom Bahnhof oder Flughafen abzuholen, zum nächsten Meeting zu bringen und sie nach Hause bzw. ins Hotel zu fahren. Ganz nach den persönlichen Vorlieben und Komfortansprüchen, sind verschiedene Buchungsklassen frei wählbar. Buchung und Abrechnung laufen über die App, was vor allem im Ausland praktisch ist. Man braucht kein Bargeld oder fremde Währungen.

Aber auch Menschen, die derzeit zu den sogenannten Risikogruppen der Coronapandemie gehören, greifen gern auf diese Angebote zurück um zum Arzt, ins Krankenhaus oder zum Einkaufen zu gelangen.

Die zusammengefassten Vorteile von SIXT Ride

  • Komfortable Buchung in nur vier Schritten über die App.
  • Mehr Sicherheit durch Meet an Greet direkt am Flughafen-Gate, darin ist eine freie Wartezeit enthalten. Die App macht den Standort des Fahrers transparent.
  • Flexibilität durch verschiedene Buchungsklassen, Festpreise oder Abrechnung nach Zeit.
  • Preistransparenz und -sicherheit durch attraktive Festpreise ohne versteckte Kosten. Das minimiert das Kostenrisiko besonders im Ausland.
  • Erstklassiger Service, viele Fahrzeugklassen und deutschsprachiger Support.
  • Bequeme bargeldlose Zahlung durch Kreditkarte oder per Rechnung direkt an die Firma.
  • Attraktive Vergünstigungen über Gutscheine.

*Name geändert

Print Friendly, PDF & Email