Roller, Moped, Mofa oder Stehmobile: Neue Versicherungskennzeichen 2012 jetzt erhältlich

Versicherungskennzeichen 2012 (c) Zurich VersicherungVersicherungskennzeichen 2012 (c) Zurich Versicherung

Hamburg, (ots) Bert Olson

Ein aktueller Blick auf das Thermometer mit den Minustemperaturen in Hamburg lässt nicht an die kommende Zweirad-Saison denken. Wobei, bei sonnigem klaren Winterwinter und entsprechender Kleidung ist Zweiradfahren durchaus ein Genuss. Gerade in einer Stadt wie Hamburg ist ein Zweirad oft sinnvoll und man hat keine Parkplatzprobleme wie beim Auto.

Die Zurich Gruppe weisst darauf hin: Die Gültigkeit der Versicherungskennzeichen läuft am 28.02.2012 ab. Ab sofort können die Versicherungskennzeichen für das Jahr 2012, die ab dem 01.03.2012 gültig sind, erworben. Vorausschauend sollen Roller-, Moped- und Mofafahrer die Kennzeichen erwerben. Auch die sogenannten Stehmobile (z.B. Segways) und einige Krankenfahrstühle sind versicherungspflichtig. Wer kein gesetzlich vorgeschriebenes Kennzeichen hat, hat bei einem Unfall keinen Versicherungsschutz!

Die Kennzeichenfarbe des Jahres 2012: Blau statt Schwarz

Die bisher gültigen schwarzen Nummernschilder werden von blauen Kennzeichen ab März 2012 abgelöst. Beim Kauf eines Fahrzeuges sollten Sie darauf auch achten.

Teilkaskoschutz dazu wählbar

Mit dem Versicherungskennzeichen sind grundsätzlich Schäden Dritter abgedeckt, die durch den Gebrauch des Zweirades entstehen. Sowohl für Personen- als auch für Sach- und Vermögensschäden gilt der Haftpflichtschutz. Sinnvoll ist eine optionale Teilkaskoversicherung. Sie schützt zusätzlich z.B. gegen Schäden, die durch Brand, Hagel oder Sturm am eigenen Fahrzeug entstehen. Ist der Fahrer Minderjährig, dann muss er sich beim Abschluss der Versicherung für Roller, Moped oder Mofa durch einen Erziehungsberechtigten vertreten lassen.

Die Kosten für ein Kennzeichen

Die Versicherungsbeiträge können stark von Versicherer zu Versicherer. Bei der Haftpflichtversicherung liegen die Beiträge zwischen ca. 45 bis 130 Euro. Teilkaskoversicherungen kosten zwischen 80 bis 215 pro Jahr bei einem Selbstbehalt von 150 Euro. Allerdings, nicht jeder Versicherer ist in der Metropolregion Hamburg aktiv.

Auch Vierräder mit Versicherungskennzeichen

Auch für Leichtkraftfahrzeuge mit allgemeiner Betriebserlaubnis mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometer gilt das Versicherungskennzeichen. Dazu gehören beispielsweise kleine vierrädrige Motorräder (Quads) oder die sogenannten Microcars.

Also, neues Versicherungskennzeichen erwerben, das Fahrzeug nach der Winterpause wieder fit machen und in den Zweiradfrühling oder -sommer 2012 starten!

Mehr Infos unter: www.zurich.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial