STADTRADELN 2021 übertrifft deutlich das 2 Millionen Kilometer Ziel

FahrradfahrerSTADTRADELN will für den Umstieg aufs Rad werben. Fahrradfahrer auf der Hamburger Mönkebergstraße © Norbert Schmidt

Toller Erfolg: Hamburg liegt vorläufig ab Platz Drei unter den STADTRADELN-Kommunen.

In der Tat, der ging noch was. Die Hamburger STADTRADLER haben mit 2,177 Millionen Kilometer das diesjährige Ziel um knapp 9% überschritten und sind beim vorläufigen Vergleich auf Platz Drei im Vorjahr lag Hamburg noch auf Platz Vier.

„Hamburgs Radfahrende sind super! Wir danken allen, die mitgefahren sind, auch bei wechselhaftem Wetter. Das tolle Ergebnis ist allen Verantwortlichen hoffentlich Ansporn, noch mehr für den Radverkehr in unserer Stadt zu tun, wo nötig mehr Platz fürs Rad zu schaffen und die Bedingungen insgesamt für das Fahrradfahren weiter zu verbessern.“

Samina Mir, Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) Hamburg

Das Corona-Jahr 2 hat die Aktion STADTRADELN nicht bremsen können. Auch das nicht immer die Sonne schien und Tiefdruckgebiete für Regen sorgen. Erstmals wurde mehr als ein Kilometer pro Einwohner bei der Aktion geradelt.

Erstmals hat Hamburgs Nordseeinsel, Neuwerk, beim STADTRADELN mitgemacht. Wobei, Autoverkehr gibt es nicht auf Hamburgs Außenposten in der Nordsee.

Erstmals gab es in diesem Jahr eine Kooperation mit der UmweltPartnerschaft, dem Netzwerk für freiwilligen Umweltschutz in Betrieben mit mehr als 1.500 Mitglieds-Unternehmen. Die UmweltPartnerschaft, und ihre Träger (Umweltbehörde, Handelskammer, Handwerkskammer, Industrieverband und Hafenverband) hatten alle Mitglieder und ihre Belegschaften mit zum Mitradeln aufgefordert und mit Werbemitteln und Maßnahmen unterstützt.

Die Hamburger Sieger 2021 der vier Gewinnkategorien sind:

Die höchste absolute Kilometerleistung

  1. HAW Hamburg     56.771 km
  2. Gymei radelt       43.089 km
  3. Gymnasium Hochrad   36.103 km

Das größte Team

  1. Luisen-Gymnasium Bergedorf mit 360 aktiven Radlern
  2. Gymei radelt sowie das mbs bike-alarm mit jeweils 307 aktiven Radelern

Die meisten Kilometer je aktives Teammitglied

  1. Stadtsalat           1.275 km
  2. Pendelbuddies Bergedorf   1.157 km
  3. A&A – only42         788 km

Die besten Einzelfahrerin/Einzelfahrer

  1. S. C. (ARGUS Stadt und Verkehr)    2.812 km
  2. L. R. (HAW Hamburg)         2.544 km
  3. E. K. (ADFC – mehr Platz für‘s Rad)   2.516 km

Den Behörden-Wanderpokal gewinnt in diesem Jahr die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende mit 29.622 Teamkilometern. Damit wurde der Vorjahressieger, das Bezirksamt Wandsbek mit 22.597 Teamkilometern um fast ein Drittel übertroffen. Auch die beste Einzelleistung wurde gegenüber dem Vorjahr (Frank Dehlke von Vegan Power mit 2.423 km) mit 2.812 km noch einmal gesteigert. Viele neue Teams sind aber teilweise nicht so aktiv. Dadurch sind die Radler-Durchschnittsleistungen gesunken.

Die Hamburger STADTRADELN-Ergebnisse der letzten Jahre im Vergleich:

JahrTeilnehmer- TeamsAktiveGesamt kmØ-km/RadlerZuwachs km-Leistung
2018175 2.901 629.907217
2019472 6.7391.258.09518599%
2020592 8.6161.771.59420741%
202173611.7472.176.98618723%
Quelle: ADFC Hamburg
Print Friendly, PDF & Email