Stylische Premiere des Toyota C-HR bei DELLO am Nedderfeld

Premiere Toyota C_HR bei DelloPremiere Toyota C_HR bei Dello Foto: ganz-hamburg.de

Der neue Toyota C-HR macht in der Automeile Nedderfeld eine gute Figur

Jetzt startet der Crossover C-HR von Toyota in Hamburg bei DELLO am Nedderfeld. Da ist Toyota ein echter Hingucker gelungen, tolles Design, urban und überhaupt nicht langweilig, das waren die Urteile von Kunden, die Hendrik Schröter (Leiter Toyota DELLO) am letzten Mittwoch zur Hamburger Premiere eingeladen hatte. 

Toyota C-HR

Der neue Toyota C-HR jetzt bei Dello am Nedderfeld Foto: Hersteller

Der C-HR wird in Hamburg eine gute Figur machen

Der Toyota C-HR kommt als stylisches SUV-Coupe daher. Die Linienführung und Designsprache ist mutig und polarisiert. Das ist wohltuend, denn ein Autodesign muss nicht jedem gefallen und ist eine gute Basis für eine positive Emotionalisierung. Beliebige Autos gibt es schon mehr als genug auf den Hamburger Straßen.

Auf den ersten Blick hat uns das fahrerorientierte Cockpit des C-HR gefallen. Die klar gezeichneten Armaturen überzeugen und das Lenkrad liegt gut zur Hand.

Eines ist sicher, Toyota ist ein Auto gelungen, das auf dem Jungfernstieg, der Eppendorfer Landstraße, dem Mühlenkamp, in den Walddörfern oder in Flottbek eine gute Figur machen wird. Einfach weil es eigenständig, in sich schlüssig ist und durch sein urbanes Design überzeugt.

Der Hybrid soll der Star werden

Dabei setzt Toyota nicht nur auf einfache Benziner. Sehr viel versprechen sich die Japaner von dem Hybridmodell, dass nur 3,8l Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen soll und vom neuen Prius stammt. Nun ja, Herstellerangaben sind immer gern recht optimistisch. Marktkenner nehmen an, dass der reale Verbrauch später im 5-Liter-Bereich (plus/minus) liegen wird. Das ist für ein Auto, das immerhin 1,4 to auf die Waage bringt, ein guter Wert. Gerade in einer Stadt wie Hamburg kann der Hybrid seine Stärken voll ausspielen und überzeugt durch seine definitiv vorbildlich geringen Stickoxid-Emissionen.

Die großen Stärken der Marke sind stets die solide Verarbeitung, die sprichwörtlich hohe Zuverlässigkeit sowie der sehr ausgereifte und standfeste Hybrid-Antrieb, mit dem Toyota schon seit zig Jahren den Standard setzt. Der gute Wiederverkaufswert von Toyota ist sogar selbst hartgesottenen Gebrauchtwagenhändlern bekannt. Wer einmal etwas anderes als Mini, Golf & Co. fahren möchte, der sollte ruhig einmal zum Nedderfeld zu DELLO kommen und eine Probefahrt vereinbaren.

Die Zeiten, als die Japaner echte Preisbrecher waren, sind zwar lange vorbei. Doch für 27.390 Euro bekommt man den C-HR als 1,2-Liter Hybrid in der Topausstattung Lounge und schicken 18-Zoll-Alus. Wer es nicht ganz so üppig mag, das Basismodell, das keineswegs wie eine nackte Keksdose daher kommt, steht schon für 21.990 Euro im Verkaufsraum von DELLO in der Automeile Nedderfeld.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial