Très Chic – Electra macht Lust auf die neue E-Bike-Saison in Hamburg

2 Frauen auf einem Electra E-BikeElectra E-Bikes (c) Hersteller

Stylische urbane E-Bike Mobilität mit der US Kultmarke Electra.

Besonders die stylische Hamburgerin aus Othmarschen, Eppendorf, Uhlenhorst aber auch Hamm, Alsterdorf und St. Georg liebt Electra, wenn es um E-Bikes oder Pedeltecs geht.

Kein Wunder, die US-Marke Electra steht für Lifestyle, frische Optik und ein lässig entspanntes Fahrgefühl. So wie cruisen auf dem Highway No. 1 immer entlang am Pazifik bei Sonne und einer lauen Meeresbrise.

Der US-Marktführer punktet mit seiner patentierten Flat-Foot-Technology. Sie bewirkt, dass der Sattel sichtbar weiter nach hinten versetzt ist. Somit ist der Winkel des Sitzrohrs nicht so spitz, wie es bei vielen E-Bikes und Fahrrädern der Fall ist.

Der praktische Vorteil gerade in der Stadt, an der Ampel kann man den Fuß auf den Boden setzen ohne vom Sattel abzusteigen. Das ist einfach entspannt und Frau macht auch bella figura. Zumal durch die Motorunterstützung braucht man nicht im Pedal stehend anzufahren, durch die Anfahrbeschleunigung kommt das E-Bike schnell und anstrengungslos auf Touren. Auch während der Fahrt stimmt die Ergonomie.

Im Hamburger Elektra-Store in Eimsbüttel haben wir uns zum Saisonauftakt und die Highlights für die Saison 2020 angeschaut.

Für die Straßen von Hamburg

Electra Townie Path Go! Bike in turkis
Electra Townie Path Go! 5i EU Step Thru Aqua Metallic (c) Electra Bikes

Als erstes fiel uns das neue Modell des All Time-Favoriten von Electra, das E-Bike Townie Path Go! auf. Das ideale Bike für die Straßen von Hohenfelde, Winterhude oder Uhlenhorst.

Auf dem Townie behält man gut die Übersicht, cruist aufrecht und die Flat-Foot-Technology ist smooth und praktisch, denn selbst bei vielen Stopps muss die Fahrerin nicht absteigen. Dazu gibt es ein umfangreiches Fahrradtaschen-Sortiment, die aus dem Rad einen praktischen Packesel machen.

Ein Electra Vale Go E-Bike in Blau
Electra Vale Go! (c) Electra Bikes

Ein GO! für den Frühling

Wer sich nicht nur auf Asphaltwegen bewegen will oder Waldwege liebt und gern quer durch die Feldmark ins Gartenlokal oder in den Reitstall fährt, für den ist das Vale Go! die richtige Wahl. Die 27,5“ Schwalbe Super Moto-X Reifen haben auf rauen Wegen genug Grip. Die gefederte Sattelstütze ist besonders auf unbefestigten Strecken komfortabel und schont den Rücken. Ausgestattet mit einem Bosch Kiox Bordcomputer und verstecktem Bosch Akku sowie einem praktischen stabilen Gepäckträger bringt das Vale Go! Radler mit High Tech sicher ans Ziel.

Das Vale Go! ist ideal für die Walddörfer, den Forst Klövensteen, Ahrensburg oder den Sachsenwald.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de