Yeply: Finnen machen Hamburger Fahrräder ganz unkompliziert schnell wieder fit

Das Yeply Team in HamburgYeply - Fahrradservice to go in Hamburg © ganz-hamburg.de

Fahrradrepatur und Service to go mit Yeply kommt die Werkstatt zum Kunden. Das modern, bequem und sehr kundenorientiert.

Wir haben einmal den Test gemacht und bei sechs Hamburger Fahrradhändlern nach einem Termin für eine Inspektion oder einer kleineren Reparaturen gefragt. Die Antwort war fast uniso, …würden wir gern, aber wir sind leider ausgebucht und picke-packe voll.

Die Gründe dafür sind einfach, erstens ist Radfahren wieder Trend in der Hansestadt. Denn, ganz ehrlich von Eimsbüttel nach Winterhude? Wer die paar Kilometer mit dem Auto fährt, bekommt on Top eine doppelte Parkplatzsuche geschenkt. So blöd sind nicht mal fanatischste SUV-Fahrer. Zweitens, der Corona-Lockdown hat viele Hamburger vermehrt dazu gebracht aufs Rad umzusteigen.

Doch, Fahrradfahren macht nur Freude, wenn das Rad richtig eingestellt und gewartet ist. Das finnische Start up Yeply, das in seinem Heimatland sehr erfolgreich ist, bietet jetzt seit einem Jahr seinen to go Rad-Service auch in Hamburg an.

Das Yeply Team in Hamburg
Patrick Phillips-Laneve (26,) und Mechaniker Florian Zschintzsch (26) v.l. © ganz-hamburg.de

Der Service kommt zum Fahrradfahrer

Die Idee der Finnen ist ganz einfach: Fahrrad-Reparatur und -Service to go ohne Hemmschwelle. Dafür mit schneller Terminierung übers Web. Mit seinem mobilen Reparatur- und Wartungsservice ist Yeply mit seinen Sprintern überall da in Hamburg, wo auch Fahrradfahrer sind. Ob belebte Plätze, Märkte aber auch bei Firmen oder Organisationen.

„Wir wollen es so einfach wie möglich machen. Immerhin können wir in 95% aller Fälle erfolgreich reparieren. Die ganze Kundenkommunikation wickeln wir transparent über’s Web ab. Normalerweise ist das Bike innerhalb von 90 Minuten fertig. Der Kunde bekommt dann eine Nachricht und kann sein Rad abholen.“

Patrick Phillips-Laneve (Country Manager)

Yeply in Hamburg: Mobile Fahrradreparatur und Wartung

„In diesem Jahr haben wir unser Sprinter-Flotte aufgestockt. So haben wir ausreichende Kapazitäten und können noch Termine bieten. Das ist ganz einfach, Kunden könnten auf der Website einen Termin für die Reparatur ihres Fahrrads ausmachen, Yeply kommt dann mit einem Sprinter, der bis zu drei Räder gleichzeitig warten kann, in die Nähe.“

Patrick Phillips-Laneve

Über Yeply, wer sein Fahrrad liebt, lässt es regelmäßig warten

Die beiden Finnen Tommi Särkkinen und Antti Känsälä haben den mobilen to go Fahrradreparaturservice im Frühjahr 2016 in ihrem Heimatland gegründet.

Skandinavier lieben es, Dinge einfach und ganz pragmatisch unkompliziert zu machen. Ihr Ziel ist es, Fahrradservice so einfach wie möglich zu machen sowie den Fahrspaß und die Nützlichkeit von Rädern zu erhöhen. Denn, ein regelmäßig gewartetes Rad fährt sich besser und vor allem leichter. Service machen die Finnen für alle Marken (Ausnahme: Lastenräder).

Genau die richtige Idee zur rechten Zeit. Seit dem Start sind bereits mehr als 15.000 Fahrräder gewartet worden. In Hamburg sind bald 10 Vans unterwegs und 15 Fahrradmechaniker wickeln den Service ab.

Die Buchung erfolgt ganz einfach über www.yeply.de. Sollte zum angefragten Zeitpunkt kein Van im Laufradius sein, sendet man seine Ortsdaten an die Zentrale in Hamburg und diese gibt sofort Bescheid, wenn sich in gewünschter Nähe etwas tut. Einfacher geht es nun wirklich nicht.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de