Auto Wichert setzt Hammerbrook unter Strom

Startschuss für den Audi terminal von Auto Wichert - GruppenaufnahmeBernd und Heidi Kußmaul, Bernd Glathe, Antje Harnack (vl) drücken den offiziellen Startkopf

Auto Wichert eröffnet Hamburgs neusten und modernsten Audi terminal.

Die Mobilität ist im Wandel und Auto Wichert stellt sich darauf ein. Mit rund 350 geladenen Gästen eröffnete der große Hamburger Autohändler am Dienstag offiziell seinen neuen Audi terminal als „Autohaus der Zukunft“ am Ausschläger Weg 74 in Hammerbrook.

„Unsere Kunden werden am neuen Standort schon heute auch die Mobilität von morgen erleben, weil dieser Betrieb bereits konsequent auf die Bedürfnisse der Elektromobilität ausgerichtet worden ist.“

Bernd Glathe (Geschäftsführer und Mitinhaber)
Staatsrat Dr. Sevecke mit Bernd Glathe
Staatsrat Dr. Sevecke mit Bernd Glathe (c) Stephan Wallocha

Staatsrat Dr. Torsten Sevecke dankte im Namen der Wirtschaftsbehörde:

„Für ein Unternehmen wie Auto Wichert ist eine Investition in dieser Größenordnung nicht selbstverständlich – insbesondere in dem schwierigen Marktumfeld in dem sich die Autobranche derzeit befindet. Wir haben es an dem Beispiel des VW/ Audi Händlers Willy Tiedtke gesehen, dass der Wettbewerb im Kfz-Gewerbe immer schwieriger wird. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Herrn Glathe und Herrn Kußmaul, die mit ihrem Engagement die überwiegende Anzahl an Standorten und Mitarbeitern von Willy Tiedtke übernommen haben.“

Der rot blau angeleuchtete neue Audi terminal von Auto Wichert
Der neue Auto Wichert Audi terminal beim Eröffnungsevent c) Stephan Wallocha

Zum Talk auf die Bühne bat Moderatorin Anke Harnack nicht nur die Geschäftsführer Bernd Glathe und Bernd Kußmaul, sondern auch den Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG, Christian Bauer. Er lobte das Engagement und die Investition von Auto Wichert und brachte als Highlight, Hingucker und Leckerbissen für die Gäste und alle, die Benzin im Blut haben, den neuen Audi RS6 mit.

Enthüllt wurde er von HSV-Profifußballer Jan Gyamerah, der mit Freundin Paulina Röhrig zum Event kam. Der Neu-Hamburger (seit 5 Monaten in der Stadt) liebt eher viel PS aber „kann sich durchaus auch ein E-Auto als nächstes Fahrzeug vorstellen“.

Erstmal hat er Hamburg mit dem Fahrrad erkundet, bis es ihm geklaut wurde, was seine Sympathie für die Stadt aber nicht trübt. Auch MAD-Marketingleiterin Anne-Kathrin Ertl (und Verlobte von Hannover-Spieler Matthias Ostrzolek) ist schon E-Auto gefahren und wird sich bald eines zulegen. „Es macht für uns absolut Sinn, wir haben in der Tiefgarage sogar bereits eine Ladestation.“

Für elektrisierende Stimmung sorgte am Abend die Ever‘So Combo die, begleitet von DJ Kai Schwarz, am Saxophon und Trommel gute Beats lieferte. Bei Fyling Food und guten Gesprächen unterhielten sich am Eröffnungsabend auch Carlo von Tiedemann, Jürgen und Chun Li Hunke, Sven Neuhaus (HSV), Yvonne Bathia (Malvin), Brigitte Sely, Unternehmer Dr. Michael Kubenz, Hannelore Lay, und viele mehr.

Am kommenden Wochenende, den 23./24. November folgt dann eine Publikumsmesse „Wichert unter Strom“, bei der alle interessierte Besucher und Kunden erleben können, was der neue Audi terminal alles zu bieten hat.

Auto Wichert, Audi terminal, Ausschläger Weg 74, 20537 Hamburg
www.auto-wichert.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial