Das Sportwagenjahr 2021: Turbulent wäre untertrieben – David Finest Sportscars zieht Bilanz

Die Werkstatt von David Finest Sports Cars

Corona machte den Sportwagenmarkt verrückt – die Nachfrage ging hoch, das Angebot knapper und die Preise zogen an.

Wenn es in Hamburg und weit darüber hinaus um Sportwagen geht, dann fällt der Name von Benjamin David, dem Inhaber und Geschäftsführer von DAVID Finest Sports Cars schnell. Er gilt in der Branche nicht nur als gut vernetzt, mittlerweile gehört er zu den professionellen Akteuren. Das ist gar nicht so einfach, denn wenn die Autos auch spektakulär sind und die Preise eine Kreditkarte zum Glühen bringen. Der Markt für Sportwagen, Classic Cars, You- und Oldtimer ist eine Nische.

Hier schildert Benjamin David seine Erfahrungen im zweiten Corona Jahr:

Die anhaltende Pandemie hat den Gebrauchtwagenhandel enorm ins Schwanken gebracht und die Preise in kurzer Zeit stark in die Höhe schnellen lassen. 2021 war ein Ausnahmejahr – vor allem bedingt durch Lieferschwierigkeiten, den Mangel an Halbleiterchips für Neuwagen und die coronabedingt gestiegene Relevanz an individueller Mobilität. Im Vergleich zum Vorjahr 2020 hat sich der Anteil an Gebrauchtwagenzulassungen laut Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes um 4,5 Prozent gesenkt und nur rund 6,7 Millionen Fahrzeuge wechselten die Besitzerin oder den Besitzer.

Das lag zum einen daran, dass durch den Mangel an Neuwagen sehr viel weniger gebrauchte Fahrzeuge abgegeben wurden und zum anderen, deren Preise deshalb so hoch waren, wie schon lange nicht mehr. Auch im Premiumsegment konnten wir spannende Entwicklungen feststellen: 2021 haben vor allem Old- und Youngtimer einen neuen Halter gefunden.

Roter Ferrari Dino
Hochbegehrt sind Ferrari Dino Photo by Austin Park on Unsplash

Automarken der Begierde: Porsche und Ferrari

Besonders gefragt waren die Modelle von Porsche und Ferrari. Mit Blick auf die Gebrauchtfahrzeuge von Porsche waren in unserem Sportwagenhandel vermehrt die Youngtimer beliebt – beispielsweise die Modelle 964 und 993 aus den Baujahren 1989 bis 1998. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Kundschaft jünger wird und mit durchschnittlich 30 Jahren nun die finanziellen Mittel hat, sich das einstige Traumauto der Jugend zu kaufen.

silbener Aston Martin DB 5 in einem Hangar
Ein absoluter und begehrter Sportwagen Aston Martin DB 5 von 1963 bis 1966. Der ‘Dienstwagen’ von James Bond (c) Aston Martin / Max Earey

Auch bei besonderen Fahrzeugen wie dem Aston Martin DB 5 oder Ferrari Dino war im Premiumsegment ein größeres Kaufinteresse spürbar. Ebenso erlebten wir die Nachfrage an Rennsportwagen wie zum Beispiel dem Porsche 911 GT3/ GT3 RS als ungebremst.

Im Austausch mit unserer Kundschaft stellten wir fest, dass sie aktuell lieber in Fahrzeuge und pandemiekonforme Aktivitäten – wie beispielsweise einen Besuch der Rennstrecke mit dem eigenen Sportwagen – investierten, statt in den unsicheren Urlaub zu fahren. Gespiegelt wird dieses allgemeine Interesse an Sportwagen auch in dem Absatzrekord, den Porsche trotz der Umstände ausgerechnet im letzten Jahr aufgestellt hat. Besonders spannend und wegweisend ist dabei, dass der Elektrosportwagen Taycan einer der größten Umsatztreiber war.

Der Hamburger Gebrauchtwagenmarkt 2021

Der Hamburger Gebrauchtwagenmarkt hat sich als resistenter erwiesen als der der meisten anderen Bundesländer: Bereits von 2019 auf 2020 gab es einen Anstieg an Besitzummeldungen von 8,2 Prozent2. Für die Jahre 2021 und 2022 ist zu vermuten, dass hier ein ähnlicher Trend sichtbar wird. Während es im Laufe des Jahres 2021 eine durchschnittliche Werterhöhung von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gab, haben sich die Preise für Gebrauchtwagen über alle Modelle hinweg in den traditionell starken Wintermonaten November (+18 Prozent) und Dezember (durchschnittlich +24 Prozent) nach hinten weg noch einmal enorm erhöht3.

Einige Premiumfahrzeuge werden sogar zu oder über dem Neulistungspreis verkauft, die Standzeiten gehen deutlich zurück – für dieses Segment ein Goldrausch. Ein solches Verhältnis gab es zuletzt 1992, dort bedingt durch den Wegfall der DDR und die gestiegene Nachfrage seitens der ostdeutschen Bundesländer. Auch für uns war 2021 ein Rekordjahr und wir konnten unseren Umsatz um 47 Prozent steigern. Dennoch wissen wir, dass dies eine Ausnahme ist und nicht die Regel werden wird.

Benjamin David
Benjamin David (c) Tom Wolf

Der Ausblick 2022: Das kommt dieses Jahr auf den Gebrauchtwagenhandel zu

Benjamin David geht davon aus, dass auch im kommenden Jahr die Gebrauchtwagenpreise zunächst nicht wieder sinken werden. Denn die Lieferprobleme werden auch 2022 noch anhalten. Zudem kommt eine noch größere Knappheit an jungen Gebrauchtwagen auf uns zu, die aus dem fehlenden Nachschub an Fahrzeug-Neuzulassungen der letzten beiden Jahre resultiert. Normalität wird hier erst wieder einkehren, sobald die Lieferengpässe überwunden und damit die Nachfrage an Neuwagen wieder gedeckt werden kann.

Der Handel im Premiumsegment hat seine eigenen Regeln, das haben wir in den letzten Monaten erneut am eigenen Leib erlebt. Luxusfahrzeuge sind nach wie vor eine beliebte Anlagemöglichkeit mit mittleren bis hohen Renditen – beginnend bei durchschnittlich drei Prozent sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollten wir uns bewusst sein, dass diese zwei Jahre der Ausnahmesituation geschuldet sind und sich das hohe Niveau an Preisen sowie An- und Verkäufen gebrauchter Fahrzeuge nicht auf Dauer halten wird. Nun heißt es zukunftsorientiert zu handeln, effizient zu wirtschaften und sich auch gegenüber der Mobilitätswende nicht zu verschließen, um auch in den kommenden Jahren gegenüber dem Neuwagen-Segment bestehen zu können.

DAVID Finest Sports Cars

DAVID Finest Sports Cars ist der größte freie markenunabhängige Händler für Sport- und Premiumfahrzeuge in Norddeutschland. Seit Oktober 2020 sitzt das junge Unternehmen im ehemaligen Willy-Tiedtke-Gebäude in Hamburg-Wandsbek und präsentiert in einem 2.000 Quadratmeter großen Raum moderne Sportwagen, klassische Oldtimer und echte Raritäten. Neben An- und Verkauf kommen Wartungen sowie Aufbereitungen in der hauseigenen Werkstatt,Alle weiteren Infos unter davidsportscars.de.

Print Friendly, PDF & Email