Bälle schlagen, Wagen laden – Premiere für Hamburgs erste E-Ladestation im Lichtmast

E-Ladestation im LichtmastE-Ladestation im Lichtmast in der Golf Lounge Foto: Golf Lounge/Jörn Kipping

Natürlich in der Golf Lounge:  Hamburg Premiere der E-Ladestation im Lichtmast. Ganz toll: Dazu verschenkt die Golf Lounge E-Strom bis zum 31. Dezember 2017

Die Zulassungszahlen für E-Mobilität liegen noch weit unter den Erwartungen und Prognosen der Politik. Im letzten Jahr wurden lediglich 358 Elektrofahrzeuge (plus 23%) in Hamburg zugelassen. Der Trend zu mehr Elektromobilität in Hamburg ist ungebrochen und die notwendige Infrastruktur wird weiter ausgebaut. Nur so können Autofahrer bewegt werden auf Elektroautos umzusteigen. Allerdings, momentan gibt es im gesamten Hamburger Bestand nicht mehr als tausend Elektroautos (956) meldet das Statistische Amt Hamburg Schleswig-Holstein.

Bälle schlagen, Wagen laden!

Der stets umtriebige Peter Merck von der Golf Lounge in Hamburg Rothenburgsort will ein Zeichen setzen und geht voran. Als erster in Hamburg bietet er einen Lichtmast als E-Ladestation für Autos an. Sein Motto ist erfrischend einfach: Bälle schlagen, Wagen laden. Die Zeit beim Golfen in der Golf Lounge kann gut fürs Aufladen genutzt werden.

Ganz einfach 

Wie vieles Gutes ist die Umrüstung denkbar einfach. Durch das Einsetzen eines SimpleSocket wird die Laterne zu einem Ladepunkt an dem künftig entweder mit einem SmartCable mit einem integrierten, mobilen Stromzähler günstig auf einen hierfür geschlossenen Stromvertrag geladen werden kann. Oder der Zugang erfolgt via eines DirectAcess-Zugangs einfach zeitbasiert mit einem Standardladekabel. Die Technologie um Laternen in Ladepunkte zu verwandeln stammt von dem Berliner Unternehmen ubitricity. Sie ist bereits in Berlin und London im Einsatz.

„Man muss ungewöhnliche Wege gehen, wenn man etwas verändern möchte. So wie unsere Idee der Golf Lounge zunächst ungewöhnlich war, ist es auch die Idee des Ladens am Lichtmast. Wir glauben an die großen Vorteile des E-Mobilität in unserer Stadt und sind stolz, die erste Laterne als Ladepunkt in Hamburg unseren Mitgliedern anbieten zu können.“ so Peter Merck zu ganz-hamburg.de

Jetzt steht die Premiere in Hamburg an. Zur Einführung hat die Golf Lounge ein besonderes Angebot: bis Ende des Jahres schenkt sie ihren Mitgliedern und Kunden den Strom vom Lichtmast.

E-Mobilität ist auf ein dichtes Ladestationsnetz  angewiesen. Dabei sind Ideen gefragt, wie die vorhandene Infrastruktur kostengünstig für die E-Mobilität ertüchtigt werden. E-Ladestationen in Lichtmasten helfen insbesondere den Laternenparkern in Großstädten.

Golf Lounge

Billwerder Neuer Deich 40, 20539 Hamburg Rothenburgsort 
www.golflounge.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial