Seriöse Gebrauchtwagenhändler in Hamburg finden: Das müssen Sie beachten

Sybmbolbild: Gebrauchtwagen Händler in Hamburg © Norbert Schmidt

Gebrauchtwagenkauf war schon immer Vertrauenssache und trotz vieler Versprechungen wird er es auch immer bleiben.

Der Autoankauf ist eine Vertrauenssache. Immerhin geht es hier meistens um große Investitionen, während Sie sich außerdem auf Ihren neuen Wagen freuen. Gleichzeitig ist es umso drastischer, dass auch unter den Gebrauchtwagenhändlern einige schwarze Schafe zu finden sind. Zum Glück gibt es aber ein paar Indizien, welche auf einen seriösen Gebrauchtwagenhändler in Hamburg hindeuten. Für den Gebrauchtwagenkauf spricht einiges. Man hat nicht so hohe Wertverluste wie bei einem Neuwagen und man kann sich so ein größeres, komfortableres und umweltfreundlicheres Auto leisten.

Professionalität macht sich bemerkbar

Auch bei der Suche nach einem Gebrauchtwagenhändler in Hamburg gilt: Der erste Eindruck zählt! Denn ein professioneller Händler wird stets darauf achten, seinen Kunden ein gutes Bild zu vermitteln. Konkret bedeutet dies, dass ordentliche und saubere Geschäftsräume vorhanden sind.

Betriebshof eines wilden Gebrauchtwagenhändlers
Symbolfbild: Wirkt diese Optik eines Gebrauchtwagenhändlers vertrauenswürdig auf einen Käufer?

Das gilt sowohl für den Innenbereich, wie das Büro, als auch für die Freifläche. Die angebotenen Autos sollten dementsprechend sauber gehalten und ordentlich ausgestellt werden. Immerhin weiß ein seriöser Gebrauchtwagenhändler in Hamburg auch, dass der Kauf auf einer Vertrauensbasis beruht. Ein ungepflegtes Betriebsgelände, unvollständige Preisauszeichnungen, Reifen mit zu wenig Luftdruck, Autos mit Scheiben, die von innen beschlagen sind, Ölflecken und herumliegender Autoschrott sind Warnzeichen. Dafür muss man kein Autokenner sein.

Transparenz: das A und O bei seriösen Gebrauchtwagenhändlern in Hamburg

Hat der erste Eindruck überzeugt, stehen Sie womöglich schon im Geschäftsbereich des Autohändlers in Hamburg. Jetzt ist es wichtig, dass Ihnen Transparenz geboten wird. Wird sie das nicht, verlassen Sie den Ort am besten wieder. Wie bereits erwähnt beruht der Autoankauf  Hamburg auf Vertrauen.

Hier geht es oft nicht nur um eine Menge Geld, sondern ebenso um Ihre Sicherheit. Werden verschiedene Mängel vertuscht, kann dies am Ende gefährlich für Sie werden. In diesem Sinne wird der seriöse Gebrauchtwagenhändler dafür sorgen, dass Sie einen umfangreichen Kundenservice zu spüren bekommen. Alle Fragen rund um den Wagen werden ehrlich und ausführlich beantwortet, während Sie außerdem nicht hingehalten oder abgeblockt werden.

Immer auf der sicheren Seite: Garantie

Auch wenn Sie davon ausgehen, dass Sie einen seriösen Gebrauchtwagenhändler in Hamburg gefunden haben, sind Sie mit einer Garantie immer auf der sicheren Seite. Halten Sie daher bereits im Vorhinein Ausschau nach einem Händler, welcher beim Kauf eines Gebrauchtwagens die Garantie anbietet. Dabei ist es normal, auch einen kleinen Aufpreis zu zahlen. Dafür sind Sie innerhalb des Garantiezeitraumes abgesichert, sodass bestimmte Reparaturen beispielsweise kostenlos seitens des Händlers durchgeführt werden.

Tipp: Profi mitnehmen und nie unter Zeitdruck kaufen

Ein Gebrauchtwagenkauf ist natürlich immer mit Risiken verbunden. Deswegen ist es ratsam, dass Sie einen Profi aus dem Kfz-Bereich hinzuziehen. Dieser kann mit Ihnen das Auto begutachten und unter Umständen Fehler ausfindig machen.

Ein uralter und unseriöser Verkäufertrick ist immer der Aufbau von Zeitdruck. Natürlich gute Angebote verkaufen sich schneller, deshalb sollte man sich als Verkäufer auch zügig entscheiden. Aber eben nicht sofort, in den nächsten fünf Minuten oder weil gleich angeblicher Geschäftsschluss ist.

Print Friendly, PDF & Email