Hamburger Start up Kaiserschlüpfer – Es geht auch ohne die Höhle der Löwen!

Zwei Frauen haben das Unternehmen Kaiserschlüpfer gegründetDie Gründinnerinnen von Kaiserschlüpfer - Julia Steinbach und Daniela Westberg-Heuer Foto: Schneider PR

Zwei Hamburgerinnen haben die Bedürfnisse von Frauen fest im Blick

Die Hamburgerinnen Daniela Westberg-Heuer und Julia Steinbach sind beide Mamas und hatten eine gute Idee. Kaiserschlüpfer, dass sind Slips speziell für die Schwangerschaft, bei Regelbeschwerden, für die Zeit nach der Geburt oder nach einem Kaiserschnitt. Aus der Idee wurde ein kleiner Webshop. Jetzt hat es Kaiserschlüpfer in den großen Handel geschafft und einen Investor gewonnen. Dabei mussten die Gründerinnen in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ eine Absage verkraften.

Ein spezieller Schlüpfer für Frauen mit Kaiserschnitt

Modell Kaiserschlüpfer Foto: Kaiserschlüfer

Schräge Statements in der Höhle der Löwen

Natürlich ist immer viel Show dabei. Aber schön war das nicht, als der Höhle der Löwen-Investor Frank Thelen sein Notizbuch zuklappte und in der Sendung vom 16. Oktober verkündete: „Der Kaiserschnitt ist nicht mein Thema.“ Da hat er sogar Recht. Bei Männern sind Kaiserschnitte äußerst selten. 

Löwin und Teleshopping Queen Judith Williams merkte an: „Wenn ich damit vor meinem Mann stehe: Der fasst mich nie wieder an!“  Schon interessant was alles ein  Investitionskriterium ist. Oh là là – können wir da vielleicht kräftig spekulierend annehmen, dass der Herr Gatte von Frau Williams vielleicht auf Dessous steht? Eine interessante Frage, aber natürlich nur eine Spekulationen… Doch auch die anderen Löwen senkten den Daumen.

„Das war eine sehr interessante und großartige Erfahrung für uns, vor solchen Investoren zu pitchen und deren Feedback zu erhalten“, erklärt Julia. Und ergänzt: „Dass wir keinen Deal bekommen haben, bedeutet für uns keine Niederlage.“

 

Ein spezieller Schlüpfer für Frauen mit Kaiserschnitt

Die sieben Kaiserschlüpfer Produkte Abb: Kaiserschlüpfer

So geht Erfolg

Investoren mögen clever sein, doch allwissend sind sie definitiv nicht. Denn der Kaiserschnitt ist für fast einem Drittel aller gebärenden Frauen in Deutschland ein Thema. Bei rund 785.000 Geburten in Deutschland (2017) sind das eine Viertelmillion Frauen. Doch nicht nur Kaiserschnitt-Patientinnen gehören zur Kaiserschlüpfer-Zielgruppe.  Mittlerweile umfasst die Kollektion sieben verschiedene Slips mit speziellen Funktionen, zum Beispiel bei Regel- oder Rückenbeschwerden.  Ein Investor wurde gefunden und aus Kaiserschlüpfer ist eine GmbH geworden. 

„Wir wachsen stetig, haben tolle Kooperationspartner und Kunden. Die Umsätze im Shop sind super und unsere Kundinnen begeistert“, fasst Daniela zusammen. „Wir haben auch unser Social-Media-Netz ausgeweitet und gewinnen täglich neue Fans.“

Und deren Begeisterung für die Produkte der Gründerinnen ist letztlich das, was zählt.

Es geht also auch ohne die Löwenhöhle!

Jetzt läuft der Vertrieb rund. Die Gründerinnen haben den Sprung vom ihrem Web-Shop kaiserschlüpfer.de in den Handel geschafft. Sie sind bei BabyOne, in Apotheken und Hebammenläden, bei diversen Einzelhändlern und bei Partnern der Hamburger Otto-Group im Sortiment.  Doch überall hierhin haben es Julia und Daniela ohne die Hilfe der Vox-Sendung geschafft. ganz-hamburg.de hat die Gründerinnen bei Hamburgs GanzeFrauen im Gespräch bereits porträtiert.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial