Im Gespräch: Yvonne Bhatia

Yvonne Bhatia, Gesellschafterin der Firma Non Stop Modetextilvertriebs GmbH, Malvin

Vor 20 Jahren ist sie als Quereinsteigerin in die Textilbranche eingestiegen. Heute ist sie, nach dem Tod Ihres Mannes Vicky Bhatia (Initiator und Designer der Marke Malvin), Gesellschafterin der Firma Non Stop Modetextilvertriebs GmbH mit dem internationalen Label MALVIN und OPEN END. Mit rund 41 Mitarbeitern wird an Kollektionen gearbeitet, die international begeistern. Passender Look für den abwechslungsreichen Alltag der Frau von heute, von Fashion-Styles über Freizeit-Outfits bis hin zu eleganter Evening-Mode, wird in Malvin-Boutiquen, online und weltweit in Fashionläden verkauft. 2017 feierte das Label Malvin 30 Jahre Jubiläum.

Yvonne Bhatia, die nach eigenen Aussagen mit dem Handy ins Bett geht und auch wieder aufsteht, lebt mit ihren beiden Töchtern (6 J und 14J) in Hamburg, wo auch – in der Nähe des Flughafens – der Firmensitz zu finden ist. Als „Working Mum“ ist sie eng getaktet, aber findet auch noch Zeit für ein Gespräch für „Hamburgs Ganzen Frauen“:

Wie viel Zeit verbringen Sie pro Woche auf Ihrem „Chefsessel“ (Alternativ Bürostuhl/am Arbeitsplatz?

Ich arbeite von überall aus deshalb sitze ich eher weniger im Chefsessel sondern bin mit meinem Team z.B. in Meetings, auf Reisen den neuesten Trends auf der Spur oder kreiere mit unseren Designern neue Kollektionen.

„Arbeitstabu“ haben sie zu welchen Zeiten?

Niemals. Das kenne ich nicht. 

Wollten Sie schon immer das werden, was Sie jetzt sind?

Erst im Alter von 24, also vor 20 Jahren habe ich mich als Quereinsteigerin selbständig in der Textilbranche gemacht. Ohne Vorkenntnisse habe ich von heute auf morgen eine eigene Boutique eröffnet – und hatte Erfolg.

Wie lautet Ihr wichtigster Rat an junge Frauen, wenn sie ins Berufsleben starten?

Probiert alles aus, seid mutig, es ist euer Leben, lasst euch nicht bremsen. 

Was finden wir in Ihrer Handtasche?

Oh einiges! Portemonnaie, Visitenkarten, Taschentücher, Sagrotan, Kugelschreiber Puder, Lipgloss, Sonnenbrille, Handy,…

Sehr ordentlich : Handtasche nebst Inhalt von Yvonne Bhatia

Wenn Sie Kundengespräche führen, was ist für sie wichtig?

Ehrlichkeit und Authentizität 

Erfolg setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen. Welchen Rat würden Sie geben, um dorthin zu kommen, wo man hinwill?

Neben Ehrgeiz und Struktur und positive Energie, ist es vor allem die Leidenschaft, die man haben muss.

Für wie wichtig halten Sie “Networking“ unter Frauen? Und warum?

Sehr wichtig. Beziehungen aufbauen und pflegen macht mir sehr große Freude und bereichert jedes Unternehmen.

Welche Frauen begeistern Sie?

Alle, die mit positiver Lebensenergie durchs Leben gehen.

 „Geld allein macht nicht glücklich“? Wie wichtig ist Wertschätzung für Sie im Berufsleben?

Wertschätzung ist besonders in Mittelständischen Unternehmen sehr wichtig. Durch positives Feedback wird jeder leistungsstärker und das Team bleibt gut gelaunt und motiviert.

Sind Sie schon mal gescheitert?

Scheitern ist ein weiter Begriff. Ich persönlich habe noch nie aufgegeben. Da bin ich gar nicht der Typ für.

Spielt „social media“ in Ihrem Leben eine Rolle? 

MALVIN hat als Fashion-Label natürlich sowohl einen Facebook- als auch einen Instagram-Account. Wir zeigen so unseren Kunden weltweit was es Neues gibt und freuen uns zu sehen welche Stücke international begeistern. Auch privat bin ich auf Social Media unterwegs, das erleichtert das Networking.

Sie haben Freunde zu Besuch, die das erste Mal in Hamburg sind. Wo gehen Sie mit ihnen hin? 

In die City zur Sightseeingtour, dabei darf natürlich ein Abstecher in den MALVIN Store in der Bergstraße nicht fehlen.

Was ist IHR Wunschprojekt/Ziel für 2019

MALVIN noch bekannter zu machen. Wir haben 23 Vertreter im In- und Ausland, schön wäre es, dieses Jahr noch weitere Außendienstmitarbeiter im Ausland zu finden. 

Welche Fragen hätten wir noch stellen sollen?? 

Ob wir bei unserer Mode auf Nachhaltigkeit und faire Produktion achten! Denn das tun wir. Mir persönlich und meinen Mitarbeitern ist es ein großes Anliegen, dass gerade der Fashionbereich verantwortungsvoll wirtschaftet. Das bedeutet u.a. soziale und faire Bedingungen in Produktionswerkstätten auf der ganzen Welt zu fördern. Mein Unternehmen Non Stop mit dem Label MALVIN und Open End ist Mitglied bei amfori, dem weltweit führenden Unternehmensverband für freien und nachhaltigen Handel.

Elbe oder Alster?

Unser Head Office ist nahe der Alster gelegen. Wenn ich dort bei schönem Wetter mit meinen Töchtern entlang spaziere, ist es ein perfekter Tag.

Working Mum und Powerfrau Yvonne Bhatia mit ihren Töchtern

Hamburg im März 2019

Yvonne Bhatia

https://m.facebook.com/Malvin-397300330670960/

Instagram: @malvinhamburg 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial