Neue Rubrik: Hamburgs GANZE Frauen

Jetzt neu bei ganz-hamburg.de: Die Rubrik Hamburgs GANZE Frauen

von Claudia Schulz
In Hamburg leben mehr als 1,8 Mio. Einwohnerinnen und Einwohner. Davon mehr als die Hälfte Frauen (928.000, Quelle: statistisches Bundesamt 2013). Aber wenn es um Ihre Bekanntheit geht, ihre Leistungen und ihr Wirken, dominieren immer noch die Männer auf den Spitzenplätzen und sorgen für die Schlagzeilen.

Wir von ganz-hamburg.de wollen hier spannende Frauen aus Hamburg und der Umgebung vorstellen und einen kleinen Einblick in ihre Person geben. Als Wertschätzung, aber auch für alle Leser/innen evtl. als Anregung für ihre berufliche Weiterentwicklung. „Hamburgs GANZE Frauen“ kommen aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport, Medien und Showbiz.

DUDEN: Ganze

Ziemlich klar ist, dass man ganz kleinschreibt, wenn es sich um ein attributives Adjektiv handelt: die ganze Welt, das ganze Land, die ganze Zeit usw. Auch noch recht leicht zu merken ist, dass man dagegen das substantivierte Adjektiv großschreibt: das große Ganze, im Großen und Ganzen, aufs Ganze gehen u. Ä. Schwieriger wird es bei Ausdrücken wie die Welt als ganze/Ganze. Um etwas in seiner Gesamtheit auszudrücken, verwendet man die Substantivierung das Ganze in der Apposition. Demnach ist großzuschreiben: die Welt als Ganzes und „Hamburgs GANZE Frauen“

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial