TV-Durchbruch für Make-up-Profi Alicja Lisiak aus Hamburg

Make-up-Expertin Alicja Lisiak credit TVNOW_Ralf_Jürgens

Ab sofort heißt es: „Let’s Glow“

Die neue Vox-Sendung „Let’s Glow“ – Die Make-up-Challenge ist am Montag gestartet. Ab dem 2. März 2020 ist auch die Hamburgerin Alicja Lisiak als Jurorin im Fernsehen zusehen. Zusammen mit Boris Entrup und Co-Jurorin Susanne Krammer wird nach neuen Talenten aus dem Land gesucht. Jede Woche gibt es einen Wochensieger. Der Gewinn sind 1.000 Euro und ein voller Koffer Make-up.  Die Beauty-Doku-Soap Let’s Glow läuft jetzt schon immer Montags bis Freitag um 16:00 Uhr auf VOX oder auch jederzeit auf TVNOW – online.

Juror Boris Entrup mit Jurorin Alicja Lisiak Foto: Kessy Stempin

An die Pinsel, fertig, los!

Seit über elf Jahren ist Hamburg der Heimathafen von Alicja Lisiak (36). Durch ihren Job als Make-up-Artist ist ihr Arbeitsplatz aber meist dort, wo sie (hin-) gebucht wird. Ob bei einem Fotoshooting für ein Magazin, ein Outdoor-Shooting für eine bekannte Modemarke im Ausland, Red Carpet- Styling für VIP’s oder ein Brautstyling für eine Hochzeit, alles ist dabei und stets sehr vielseitig.

„Dass mein Terminkalender heute gut bestückt ist, war und ist harte Arbeit. Es war nicht immer so. Durch Fortbildungen und durch meine Tätigkeit bei der Fashion Week in Berlin, als Head of Make-up konnte ich mir dann einen Namen in der Branche machen!“

sagt die attraktive Hamburgerin.

Wir trafen Alicja Lisiak in Hamburg und sie hat uns ein paar weitere Fragen beantwortet:

Ist das TV-Business für Sie Neuland?

Nein, ich habe vor ein paar Jahren schon einmal als Head of Make-up bei der TV-Sendung „Fashion Hero“ mit Claudia Schiffer mitgewirkt.

Wenn wir jetzt schon bei dem Thema TV sind, war es für Sie ungewohnt eine eigene „Maske und Styling“ zu haben?

Natürlich ist es zuerst ein komisches Gefühl, weil in der Regel bin ich die Maske vor Ort. Ich konnte mich jedoch schnell entspannen und musste mir über das Styling keine Gedanken machen.

Selber in der Maske – Foto: Kessy Stempin

Wie haben Sie den TV-Job bekommen für „Let’s Glow“? 

Der Sender hat angefragt. Ich hörte mir an, worum es ging und war von Anfang an total begeistert. Nur durch eine Anfrage hat man aber den Job noch lange nicht. Es musste ein Casting-Video von mir erstellt werden und ohne die Hilfe meines besten Freundes hätte ich das nie hinbekommen. Wir dachten, ein kleines Video ist ja schnell aufgenommen. Wir haben dafür tatsächlich einige Stunden benötigt. Es hat sich aber gelohnt, danach kam die Zusage, dass ich dabei bin.

Sie sind auch als Prüferin bei der Handwerkskammer und Dozentin an einer Kosmetikschule tätig, was ist das Besondere an den beiden Aufgaben?

Ich liebe es, jungen Talenten auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen auch mein Fachwissen mitzugeben.  Als Prüferin sehe ich nicht nur meine „Schützlinge“, sondern alle Prüflinge aus ganz Deutschland. So bleibt man auch immer „up to date“, was andere den Schülern beibringen.

Was steht als nächstes bei Ihnen an?

Zum Glück sind die Quoten für den Start sehr gut. Vielleicht folgt ja noch eine zweite Staffel von Let’s Glow? Tatsächlich würde ich auch gerne mal bei Let’s Dance mittanzen. Wer weiß, was noch alles passiert.

ganz-Hamburg.de drückt die Damen! Weitere Infos zur Sendung finden Sie hier:

https://www.vox.de/cms/sendungen/lets-glow-die-make-up-challenge.html

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de