Arbeiten autistischer Kinder aus China in der Gänsemarkt Passage

Kunst von KindernArbeiten autistischer Kinder aus China in der Galerie Kunst Direkt und Atelier Shuk Orani in der Gänsemarkt Passage

Das Atelier SHUK ORANI und KUNST-DIREKT sind Gastgeber des chinesisch-deutschen Kulturaustauschs der Wohltätigkeit 2019.

Gezeigt werden bis 12. August 2019 19 Arbeiten autistischer chinesischer Kinder im alter von sechs bis zwölf Jahren in der Editionsgalerie Kunst-Direkt und Atelier Shuk Orani in der Gänsemarkt Passage.

Der chinesische Künstler Pan Laomin ist Schirmherr der Ausstellung wird bei der Vernissage am Samstag, den 3. August um 15:00 Uhr persönlich anwesend sein. Dabei wird das Projekt und den Hintergrund erläutern.

Mittlerweile ist das für die Gastgeber Shuk Orani und Rolf W. Krüger (Kunst-Direkt und Hamburger Kunstgalerie) die zweite Veranstaltung mit dem Ziel eines chinesisch-deutschen Austauschs.

„Die Bilder zeigen uns, wie die Kinder die Welt sehen und wünschen. Die Naivität ist bezaubernd. Wir freuen uns sehr, der Initiativen einen Rahmen zu geben. Gleichzeitig wissen wir, dass unsere Gäste, welche die Galerie schon lange begleiten, neuen und gewöhnlichen Ausstellungen mit großem Interesse begegnen.“

So die beiden Gastgeber

Arbeiten autistischer Kinder aus China

Wann: 03. bis 12. August 2019 – 10:00 – 19:00 Uhr
Vernissage am Samstag, den 03. August um 15:00 Uhr
Wo: Gänsemarkt Passage, erstes Obergeschoss, Gänsemarkt 50, 20354 Hamburg
www.kunst-direkt.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial