Gemeinschaftsausstellung im Levantehaus

KünstlerarbeitenArbeiten von Vom 6. bis 18. September 2021 stellen die drei Norddeutschen Künstler Angelika Rinck, Horst Stockdreher und Heike Gramckow im Levantenhaus Arbeiten aus. im Levante (c) Künstler

Angelika Rinck, Horst Stockdreher und Heike Gramckow stellen gemeinschaftlich aus.

Bekanntlich ist Kunst ist dazu da, den Staub des Alltags von der Seele zu waschen (Pablo Picasso von 1881-1973). In der Tat, in den letzten eineinhalb Jahren hat sich soviel Staub angesammelt, dass selbst die besten Vorwerk-, Miele- oder Dyson-Staubsauger kapitulieren müssten. Wir brauchen einfach wieder Anregungen und den Kontakt mit Musik, Theater, Kunst und Bildwelten. Doch anderes herum gilt es ebenso, jeder künstlerisch schaffende Mensch ist auf den Austausch angewiesen. Keine Ausstellungen und Vernissagen, das ist, als ob ein Teich austrocknet und zu einem matschigen Schlammloch mutiert. Aber irgendwann komm der Tag, an dem der Regen kommt und wird Wasser bringen, die Welt wieder ergrünen lassen und den Staub wegspülen.

So bringt die Gemeinschaftsausstellung im Levantehaus wieder ein wenig Wasser in unser “Kunstteich” zurück. Freuen wir uns darüber.

Es ist schon Es ist schon schwer,
in diesen unsäglichen Zeiten genügend Beachtung zu finden.

Vom 6. bis 18. September 2021 stellen die drei Norddeutschen Künstler Angelika Rinck, Horst Stockdreher und Heike Gramckow im Levantenhaus Arbeiten aus.

Über die Künstler:

Angelika Rinck

Angelika Rinck lebt und arbeitet als freischaffende Kunstmalerin und Designerin in Hamburg in Winterhude vis-a-vis vom Stadtpark. Großformatige, ausdrucksstarke, dem expressiven Realismus und Surrealismus zugeordnete Werke sind ihr Markenzeichen. Im Mittelpunkt steht ihr Grundmotiv “DIE NATUR”, als elementares Erlebnis.

Dieses Grundmotiv zieht sich als Schlüsselthema durch ihre gesamten Werke. Sie vereinigt Gegenständliches mit Abstrakten in den Bildern. Gekonnt versteht sie es, mit hohem Farb- und Formbewusstsein, Nuancen zwischen Wirklichkeit und Traum darzustellen. www.arinck.de

Heike Gramckow

Die Künstlerin kam später zur Kunst. Erst einmal absolvierte sie eine erfolgreichen Karriere als Anwältin, Forscherin und Expertin für internationale Justizreformen. Dann entschied sie sich für einen kreativeren Lebensstil und widmet sich seit ihren späten 50ern ernsthaft der Malerei.

Sie möchte nur Dinge malen, die die Seele und das Herz berühren. Mit ihren Bildern, ihren vielen Talenten und ihrer sozialen Ader berührt sie Menschen auf der ganzen Welt.

Heike Gramckow über sich selbst: Meine Inspiration für meine Bilder sind Momente die ich selbst erlebe, Sonnenstrahlen reflektieren auf dem Meer oder einem Fluss, ein roter Himmel am Abend taucht eine ganze Stadt in warme Stimmung. Meine Vorbilder sind Impressionisten Monet, Lieber-mann und Turner, aber auch wunderbare Maler mit denen ich in den letzten Jahren in den USA und Europa gemalt habe.

Die Stimmung des Moments einzufangen, das Gefühl das man empfindet wenn man eine bestimm-te Landschaft sieht, ist, was ich mit meinen Bildern versuche. Und genau das ist es was die Samm-ler meiner Bilder, egal in welchem Land sie leben, bewegt – das ist so wunderbar! www.atelierheikegramckow.com

Horst Stockdreher

Seine Keramiken sind alle einzeln aufgebaute Objekte, hierfür verwendet er teils schamottierten Westwälder Ton, bei einigen Stücken wird der Ton durch Zugabe von Papierfasern gemagert. Die Oberflächen sind mit Glasuren, aber auch mit Oxiden und Porzellanschlicker behandelt. Seine eigentliche Domäne sind die Skulpturen, die Vielfalt der menschlichen Körperlichkeit ist eine unermessliche Inspiration für ihn. Die Stücke werden aufgebaut unter Zuhilfenahme eigener Zeichnungen und Studienanalysen.

Die Oberflächen sind mit Engoben, Oxiden und Porzellan gestaltet. Verschiedene Ton-Sorten, ver-schiedene Glasuren und Färbungen, aber auch unterschiedliche Brenntemperaturen machen aus jedem Objekt ein Unikat mit eigenem Charakter. www.horst-stockdreher.de

Drei Norddeutsche Künstler im Levantehaus
Arbeiten von Angelika Rinck, Horst Stockdreher und Heike Gramckow

Wann: Vom 6. bis 18. September 2021 , Die Ausstellung ist täglich geöffnet, von 12.00 bis 18.00
Wo: LEVANTEHAUS, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Galerie im Obergeschoss
Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email