Corona in Hamburg oder das Leben geht weiter. Die 25. Job- & Weiterbildungsmesse startet virtuell

Virtuelle BrillePhoto by Stella Jacob on Unsplash

Auch wenn Hamburg im Corona-Shutdown-Krisenmodus ist, Hamburgs größte Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse findet erstmals virtuell am 31. März statt.

So kennt keiner Hamburg. Die Straßen sind leer, es starten nur noch wenige Flugzeuge, in Bars, Cafés und Hotels sind kaum noch Gäste. Eine unwirkliche Ruhe liegt über der Stadt. Das ist sinnvoll und wichtig, doch das Leben geht weiter und irgendwann ist der Corona-Virus erfolgreich eingedämmt.

So wurde Hamburgs größte Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse in den virtuellen Raum verlegt. Ursprünglich sollte sie unter dem Titel „Casting für den Traumjob“ am Dienstag, 31. März, in der Barclaycard Arena stattfinden. Das geht nicht mehr. Dennoch kann der 31. März zum Einstieg in den Traumjob werden – denn die Aussteller stehen jetzt online zur Verfügung.

Am Dienstag, den 31.03.2020 finde die  von 09:00 bis 14:00 Uhr unter jobwoche.de/live ist an diesem Tag von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr eine Live-Sendung zu sehen. Der Vormittag wird von der Moderatorin Kristina Lüdke (u.a. NDR-Magazin „Mein Nachmittag“)

Neben Talk-Gästen aus den verschiedenen Branchen gibt ein Bewerbungscoach Tipps für die richtige Ansprache. Interessierte finden auf der Seite den Zugang zu 100 Unternehmen, die virtuell an der Messe teilnehmen. Jeder Aussteller hat seinen eigenen Raum, in den die Besucherinnen und Besucher eintreten und direkten Kontakt aufnehmen können – egal ob per Handy, Tablet oder PC.

„Wir begreifen die Krise als Chance und verlagern unsere Messe ins Netz: So kann am 31. März jeder unkompliziert, direkt und persönlich mit 100 Unternehmen Kontakt aufnehmen – ohne gesundheitliche Risiken“,

 sagt Jobmesse-Initiator Sven Wolter-Rousseaux.

Die Messe bildet Hamburgs vielfältige Branchen- und Unternehmenslandschaft ab. Unternehmen aus allen Branchen wie etwa Luftfahrt, Einzelhandel oder Versicherung sind dabei. Auch Behörden wie Polizei oder Feuerwehr sowie Bildungsträger stellen sich in virtuellen Räumen vor.

Die Jobmesse richtet sich an wechselwillige Fachkräfte, Young Professionals, Wiedereinsteiger, Ingenieure, Schüler, Arbeitsuchende und Weiterbildungsinteressierte aller Altersklassen.

Im Juni haben nach jetzigem Stand alle Interessierten dann die Chance, die reguläre Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse zu besuchen: Der Nachholtermin für die Messe in der Barclaycard Arena in Hamburg ist vorläufig auf Mittwoch, 3. Juni 2020, datiert.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de