Der „Blaue Ball“: Endlich achtzehn!

Blauer BallBlauer Ball im Hotel Atlantic Foto: Foto Jan-Rasmus Lippels

Auch dieses Jahr wieder viele prominente Gäste – darunter Fußball-Weltmeister André Schürrle – Es gibt noch Restkarten!

von Claudia Schulz
Am Anfang stand die Silberhochzeit von Günter und Marianne Ehnert sowie der Gedanke, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Was damals keiner ahnen konnte: Dieses private Engagement war die Geburtsstunde einer Hamburger Institution. Denn bereits zwei Jahre später war aus dieser Idee der legendäre „Blaue Ball“ entstanden, der seitdem alljährlich im Hotel „Atlantic“ stattfindet. Dieses Jahr feiert der Ball, der zu den größten und renommiertesten Charity-Events Norddeutschlands zählt, seinen 18. Geburtstag. Unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftssenator Frank Horch können sich die Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Stargast Graham Bonney ist zwar ein paar Tage älter als 18, aber seine Hits wie“Siebenmeilenstiefel“ oder „Supergirl“ sind seit den Sixties wahre Partydauerbrenner. Umgekehrt liegt der 18. Geburtstag von Melanie Jaeger noch nicht allzu lange zurück: Die Sängerin hat sich dem Schlager und dem Latino-Pop verschrieben und war u.a. beim Hamburger Schlagermove dabei. Um nur zwei Highlights aus dem bunten Programm zu nennen – Überraschungen vorbehalten. So wird beispielsweise gemunkelt, dass auch „de Hamburg Cityband“ für einen kurzen Auftritt mit ihrer neuen Single vorbeischauen könnte…

Blauer Ball

Christine Deck Foto: Blauer Ball/Werner Emmerich

Kult-Moderator Ulf Ansorge (NDR) führt durch den Abend, unterstützt von Daniel Wiese und Profitänzerin Christine Deck, die bereits zum zweiten Mal mit ihrer charmanten Art den „Blauen Ball“ moderiert. 

 

Zu den Traditionen des Balls gehört, dass es keinen VIP-Bereich gibt, die prominenten Gäste sind mittendrin dabei. So freuen sich die Gastgeber Günter und Marianne Ehnert dieses Jahr auf Fußball-Weltmeister André Schürrle mit seiner Familie, NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann, Schauspielerin Sandra Quadflieg, Moderatorin Susan Stahnke, Schauspielerin Wanda Perdelwitz, „Miss Hamburg“ Cheyenna Mangelsen, Moderatorin Caroline Beil und viele mehr. Was aus einer Silberhochzeit nicht alles werden kann…!

Blauer Ball

Marianne und Günter Ehnert Foto: Blauer Ball/Jan-Rasmus Lippels

Inzwischen ist der „Blauen Ball“ ein gemeinnütziger Verein, der nicht nur den Ball im „Hotel Atlantic“ ausrichtet, sondern das ganze Jahr über verschiedene Aktivitäten zu Gunsten der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf durchführt – zeitweise sind über 40 ehrenamtliche Helfer im Einsatz. „Fast eine Million Euro ist in siebzehn Jahren auf diese Weise zusammen gekommen“, sagt Christine Deck, die sich seit Jahren für den Ball als Botschafterin engagiert, „aber eben nur fast – es ist gut möglich, dass dieses Jahr die „magische“ Millionengrenze fällt. Für das Team wäre es das schönste Geschenk zum 18. Geburtstag.“ Wer jetzt Lust bekommen hat, dabei zu sein, muss vor allem eines sein: schnell. Denn der Ball ist fast ausverkauft, aber unter www.blauerball.de gibt es (noch!!) Karten. Das Schlusswort gebührt aber Günter Ehnert, dem Gründer des Balls, der sagt: „Der „Blaue Ball“ macht süchtig – wer einmal dabei war, kommt immer wieder…“

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial