Dungeon Hamburg das Home of Halloween

Hamburg Dungeon Home of Halloween PartyHamburg Dungeon Home of Halloween Party Foto: Hamburg Dungeon

Schaurig aber wahr, der blanke Horror: Totengräber machen das Hamburg Dungeon zum Home of Halloween

Herbst in Hamburg: Die Nächte werden wieder lang, dunkel, kalt und feucht. Es ist soweit, aus den Tiefen der Stadt steigt das Grauen empor, wabert durch die Straßen, verschlingt Schuldige und Unschuldige. Nicht im langweiligen Lokstedt, in der hippen Schanze oder im snobigen Harvestehude sondern in der Speicherstadt in der HafenCity.

Das Epizentrum des Horrors – das Home of Halloween  –  findet sich in der Hamburger HafenCity

Das Leben ist kein Ponyhof: lebendige Leichen, schaurige Scheintote, skrupellose Totengräber und unheilvolle Sarg-Geräusche. Zur Halloween-Saison 2015 sollten sich alle Besucher des Hamburg Dungeon besonders in Acht nehmen. Denn hier wo der Teufel Karten spielt, Hexen ihr Unwesen treiben und Pesttote langsam verfaulen, treibt jetzt in den dunklen Katakomben ein raffgieriger Totengräber, der sprichwörtlich über Leichen geht, sein Unwesen.

Geldgierig und skrupellos wie er ist will er an kostspieligen Begräbnissen reich zu werden und schreckt nicht davor zurück, auch Lebende unter die Erde zu bringen. Mit einem kleinen Schlag auf den Hinterkopf spielt er Schicksal und kreiert neue Leichen. Wenn dann noch unheilvolle Geräusche wie Hämmern, Klopfen oder Schreie aus dem Sarg ertönen wird selbst einer netten Kindergärtnerin aus den idyllischen Walddörfern klar: hier hat der Schuft von Totengräber wieder ein Opfer vorschnell unter die Erde gebracht und der Untote versucht sich lautstark bemerkbar zu machen.

Dumm gelaufen denkt sich der unbeteiligte Zuschauer. Ob man ihn erhören wird ist nicht sicher, fest steht nur eins: Vor dem Totengräber ist niemand sicher! Die schaurig-schöne Show ist vom 5. Oktober bis zum 1. November 2015 das Grusel-Highlight im „Home of Halloween“ Hamburg Dungeon.

Hamburg Dungeon Totengräber

Totengräber, kein besonders bürgerlicher Beruf Foto: Dungeon

Hamburg 1712 – alles andere als gemütlich!

Mit der Show „Der Totengräber“ nimmt das Hamburg Dungeon seine Besucher mit in die düstere Zeit von 1712. Für Wohungssuchende wahrlich eine tolle Zeit, denn die Pest rafft jeden zweiten Hamburger dahin. Nur wollen Sie, lieber Leser in die Wohnung eines Pesttoten einziehen? Eigentlich auch eine gute Zeit für Totengräber – sollte man meinen. Doch die Anzahl der Toten steigt, so dass die Stadt aus Platz- und Zeitgründen entscheidet, alle Pestleichen in einem Massengrab beizusetzen. Ganz zum Leidwesen der Totengräber, denn sie verdienen wirklich gutes Geld nur mit Einzelbegräbnissen. Diese sind jedoch nur noch erlaubt, wenn nicht die Pest Todesursache war. Eine Situation, die manch einen Totengräber zu kreativer Arbeitsbeschaffung motivierte…

The Party of the Year: Home of Halloween am Halloween Tag

Das „Home of Halloween“ bittet zum Tanz: Zum Finale am 31. Oktober erwartet Feierfreudige eine fürstliche Halloween-Party. Das Hamburg Dungeon startet gemeinsam mit den Partyexperten von Nord Event eine Halloween-Festivität der Extraklasse aus. Bei feinster DJ-Musik und schauriger Deko können sich die Partygäste bis tief in die Nacht dem Grusel hingeben.

Achtung, nichts für fromme Betschwestern und Hasenfüsse aus den Vororten

Fürstliche kalte und warme Speisen vom Buffet sind auf der Halloween Party inklusive. Wer noch keine 18 Lenze zählt, sollte zuhause bei Mutti die Schauernacht verbringen, er/sie müssen nämlich draussen bleiben. Die Redaktion empfiehlt in diesem Fall gemeinsames Rosemunde Pilche-Filme gucken. Zur Einstimmung ähh Eingruseln können alle unerschrockenen Partygänger an diesem Abend bereits ab 19.00 Uhr ins Hamburg Dungeon begeben und eine kräftige Extraportion Anzüglichkeiten, Grusel und derbem Humor erleben.

Wer da umbedingt hin will, die Redaktion von ganz-hamburg.de warnt ausdrücklich davor, der kann Tickets für 79 Euro pro Person erwerben. Erhältlich sind die Halloween-Party-Tickets nur im VVK über www.thedungeons.com/hamburg oder 01806 666 90 140

Inklusive: Ü-18 Tour durch alle Showbereiche des Hamburg Dungeon mit Willkommensdrink und Möglichkeit auf ein Last-Minute Halloween Gesicht durch einen Make-Up Profi vom Hamburg Dungeon. Halloween-Party mit kalten und warmen Speisen vom fürstlichen Buffet und feinster DJ-Musik im Speichergebäude von Nord Event. Beginn: Ü-18 Touren ab 19.00 Uhr – anschließend Party
Einlass: Ab 18 Jahren
Location: Touren im Hamburg Dungeon,
Kehrwieder 2 – HafenCity / Speicherstadt

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial