GAGA: Endlich mal wieder was los in Hamburg

Frauen beim Essen im GagaGAGA: EAT DANCE LOVE in Hamburg

EAT DANCE LOVE – GAGA meets La Paz. Tolles Pre-Opening mit family & friends und zahlreichen Prominenten und mit bester Dance Floor Stimmung.

Fünf Sterne deluxe, Top Party!

Seitdem die wilde Corona Hamburg unsicher macht, ist verdammt wenig los in der Stadt, denn Hygiene geht nun einmal vor. Doch, immer nur zuhause Netflix gucken und was vom Lieferdienst futtern, das ist auf die Dauer verdammt öde. Wer will es nicht? Endlich einmal wieder Ausgehen, sich mit Freunden treffen, entspannt zu Abendessen, Drinks nehmen und auch das muss einmal wieder sein, Shake your Body einfach tanzen.

Kemal Üres, Moritz Fürste und Ramin Dibad
Kemal Üres, Moritz Fürste und Ramin Dibad bei der Start GAGA meets La Paz (c) Heike Ross

Das klingt zu gut, um wahr zu sein. Zumal ab Samstag, den 2. April 2022 wird das Wirklichkeit. Nach einer verdammt langen zweijährigen Corona-Auszeit kommt das Leben zurück nach Hamburg, auf den Kiez und in das GAGA. Dann öffnet der Hamburger Club wieder seine Türen und startet mit diversen Neuerungen und einem neuem Clubabend-Konzept. „EAT DANCE LOVE – GAGA meets La Paz“ feiert nächsten Samstag in der stilvollen Location über den Dächern der Reeperbahn seine Premiere.

Ab 20 Uhr begrüßt das GAGA seine Gäste mit einem internationalen Tapas-Menü vom neuen Dinner-Partner La Paz aus Eimsbüttel. Als Ohrenschmaus werden sanfte Elektroklängen und Jazz-Melodien serviert. Genussvolles Speisen ist mit Minz-Guacamole oder Thunfischtatar, geschmortes Rind mit Pimentos, kanarische Kartoffeln, Oktopusceviche oder einem Traum aus Pistazien angesagt.

Wie heiß es so schön, wer gut essen kann – der kann besser tanzen! Ab 23 Uhr wandelt sich die Atmosphäre, der Sound wird rhythmischer, satte Beats und Bässe schallen durch den Club, die Tische werden abgeräumt und die Party beginnt. Beste DJs und eine neue einzigartige digitale LED Stripe Installation mit 40.800 LEDs sorgen für ein einmaliges neues Dancefloor Feeling. Das Menü inkl. Club-Eintritt kostet 49,– Euro pro Person und kann reserviert werden über dinner@ga-ga.de

Pre-Opening family & friends

Dass das neue Konzept überzeugt, davon konnten sich bereits am Dienstag zahlreiche Gastro-Kollegas und prominente Hamburger überzeugen. GAGA-Clubbetreiber Ramin Dibadj und La Paz-Chef Kemal Üres luden zum EAT DANCE LOVE for family & friends. Bei chilligem Club-Sound und leckeren Gourmet-Tapas wie Oktopuschevice oder Thunfischtatar ließen sich die Gäste die neue Lichtanlage präsentieren und genossen einen entspannten Club-Abend auf der Reeperbahn.

Alexander Franke mit Jenny Falckenberg und Andrea Lüdke

„Gerade in diesen Zeiten muss man die Feste feiern, wie sie fallen“, sagte auch Phong Lan Hofer, die aus ihrer neuen Heimat Mallorca zur Stippvisite in Hamburg war. Kunstagentin Jenny Falckenberg begrüßt das Konzept mit Dinner und Dance: „Man kann am Sonnabend mit Freunden ausgehen und muss nicht immer die Location wechseln. Erst leckere Tapas, dann Tanzen, das ist doch ideal für einen schönen Abend.“

DJ Kai Schwaren mit Hannes Schröder und Tim Lang
DJ Kai Schwarz mit Tim Lang und Hannes Schröder (Küchenfreunde)

„Diese Kombi ist einzigartig,“ sagt GAGA-Clubbetreiber Ramin Dibadj. „Wer am Wochenende ausgeht, bekommt bei uns alles an einem Ort: Dinner, Drinks, Party. Kein Location-Hopping und Zeitverlust. Wir bieten den Gästen unseren stilvollen Club als eigenes Wohnzimmer, kosmopolitisch und mit internationalem Flair, aber nicht schickimicki.“

Blick ins GAGA
GAGA Hamburg

Das weiß auch Scooter-Frontman und Sänger H.P. Baxxter zu schätzen, der sich in einer der samtbezogenen Sitzecken niederließ und bei Drinks und Tapas angeregt mit Birte Ballauff von Hamburg Car Events über Oldtimer fachsimpelte. Hamburg Tourismus-Geschäftsführer Michael Otremba kam – gut behütet -mit seiner Frau Claudia und weiteren Tourismus-Chefs aus sechs Bundesländern und freute sich, sein Hamburg gleich in bester und kulinarischer Partylaune zu zeigen. „Foodsharing ist sexy,“ sagt Gastronom Kemal Üres vom La Paz. „Ein Tapas-Menü ist ideal als Start in einen wundervollen GAGA Club-Abend. Man geht mit FreundInnen aus und teilt sich ein paar Köstlichkeiten. Bei unseren Gourmet-Tapas ist für jeden etwas dabei, auch vegetarisch und vegan.“

www.ga-ga.de

Print Friendly, PDF & Email