Partyevents in Hamburg erleben

Leuchtwerbung auf der Großen Freiheit HamburgShooter's Table Dance - Große Freiheit Hamburg St. Pauli © ganz-hamburg.de

Wer sich in Hamburg langweilt hat eigentlich selbst schuld. Es gibt jede Menge Partys, Events und Veranstaltungen für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Hamburg zählt in puncto Erlebnis und Entertainment zu den Garanten innerhalb Deutschlands. Jährlich reisen Millionen Touristen aus dem In- und Ausland in die beliebte Hansestadt. Man könnte mittlerweile schon davon sprechen, dass Hamburg international ist. Vor allem Engländer zieht es oft in den Norden Deutschlands, um eine schöne und unvergessliche Zeit zu haben. Aktuell ist die Partystimmung in Hamburg ein wenig getrübt. Grund dafür sind die aktuellen Beschränkungen und Maßnahmen, die auf alle Lokalitäten einwirken. Trotz alledem nimmt es der Hamburger wie gewohnt mit aller Ruhe und Gelassenheit. Man geht hier davon aus, dass die Partymeile umso stärker im Frühling zurückkommt. Es ist nämlich davon auszugehen, dass Diskotheken, Bars und Gastronomie-Betriebe bis dahin wieder vollumfänglich Gäste empfangen dürfen.

Partyzettel für Events in Hamburg noch immer der Trend

Hamburg steht wie keine zweite Stadt für Party und Erlebnis. So steht auch bereits jetzt das Partyvolk auf St. Pauli und in der Schanze in den Startlöchern. Schön waren die Zeiten, als der Kiez noch komplett und ohne Beschränkungen geöffnet hatte. Eines steht bereits jetzt schon fest.

Der Trend um die Partyzettel für Events in Hamburg wird nicht abreißen. Mit diesen Partyzetteln wird es Partygästen unter 18 Jahren gestattet, Diskotheken oder anderen Eventlocations beizuwohnen. Jedoch gibt es hierbei auch einige Bedingungen. So muss der Partyteilnehmer, der den Partyzettel nutzt, 16 Jahre oder älter sein. Die Eltern müssen zusätzlich mit einer Unterschrift den Partyzettel signieren. Aus diesem Grund wird dieses Formular auch „Muttizettel“ genannt. Der Partyzettel ist kostenlos im Internet herunterzuladen und muss daraufhin mit den Angaben des potentiellen Partygastes und seiner Eltern ergänzt werden. Ebenso muss eine Begleitperson über 18 Jahre benannt werden. Nur in Begleitung der volljährigen Person ist ein Einlass mit dem Partyzettel möglich.

Erotischer Clubeingang auf St. Pauli
Eingang zum Oliva Jones Club © ganz-hamburg.de

Das Nachtleben in Hamburg zieht Touristen an

Bars, Kneipen und Diskotheken in Hamburg gibt es zu Hauf. Kein Wunder, so hat der enorme Andrang über die letzten Jahrzehnte dafür gesorgt, dass man dahingehend eigentlich für jeden Geschmack etwas bietet. Fun Fact: Deutschlands erotischsten Discounter PENNY gibt es auf St. Pauli. Shoppen kann man dort zu den normalen günstigen Penny-Preisen. Wer auf dem Kiez ist, sollte mal reinschauen (Reeperbahn 108-114) aufgerüstet hat. Schließlich will man allen Touristen den maximalen Spaß ermöglichen.

Viele der Bars oder Event-Gastros sind zudem aus dem Fernsehen bekannt. An der Großen Freiheit ist zum Beispiel die Olivia Jones Bar zu finden. Hier haben Travestie, Schlager und Karaoke der vierten Art ihr zu Hause. Die Erlebnisbar von der bekannten Travestie-Künstlerin war bereits in mehreren TV-Formaten zu sehen.

Wer von Samstag auf Sonntag unterwegs ist, der sollte durchmachen und dann am Sonntagmorgen den legendären Hamburger Fischmarkt besuchen. Achtung: Der Markt schließt pünktlich um 09:30 Uhr! Also erst im Hotel gemütlich frühstücken und dann los, dann sieht man nur den Marktabbau und ist enttäuscht.

Print Friendly, PDF & Email