Sommerparty mit Country Flair – das Gute Leude Sommerfest 2022

Abendstimmung beim Gute Leude SommerfestDas 11. Gute Leude Sommerfest 2022 im Steigenberger Hotel Treudelberg (c) Gute Leude Fabrik

Sehr gelungen: Sommer und ein traumhafter Sonnenuntergang – Das 11. Sommerfest der Gute Leude Fabrik & Friends im Steigenberger Hotel Treudelberg mit einer sportlichen Weltpremiere.

Wir haben nur wenige Sommerabende im Jahr in Hamburg, die so mediterran mild sind. Das Team von Lars Meiers Gute Leude Fabrik hat genau einen erwischt! Glück muss man beim Timing haben. Während noch auf dem Golfplatz beim Steigenberger Hotel Treudelberg die letzten Löcher des Tages gespielt wurden, genossen rund 400 geladene Gäste aus der Kultur, Sport, Gesellschaft, Medien und Wirtschaft einen traumhaften lässigen Freitagabend mit vielseitigen Programm und wurden sogar Augenzeuge einer sportlichen Weltpremiere!

Der Dresscode für das Gute Leude Sommerfest lautete ganz hanseatisch: Blau, Weiß und Rot. Eigentlich nicht schwierig, doch anscheinend haben etliche Gäste die Corona-Pandemie genutzt, um Kleiderschrank Detox zu machen. Denn bei ihnen konnte man nur mit sehr viel Fantasie das Farbmotto identifizieren. Sei es drum, das immerhin 11. Gute Leude Sommerfest kann als rundherum gelungen angesehen werden.

Entspannte Country Stimmung beim Gute Leude Sommerfest

Zu einem lag eine entspannte Country Stimmung auf der Terrasse und dem Garten des Steigenberger Hotel Treudelberg. Zum anderen lag es am bunten und einfallsreichen Programm und last but not least, ein großes Lob an den Service, die Küche und das ganze Team des Hotels. Der Service war schnell, freundlich und bestens gelaunt!

Kolosal: Welt-, Europa-, Deutschland- und Hamburg-Premiere für Fischtennis

Doch nicht nur der Small Talk wurde gepflegt. Zehn sportliche Gäste lieferten sich ein heißes Match um den Sieg der ersten „Fischtennis Meisterschaft“. Der Name war Programm, die Tischtennisplatte hatte die Form eines Tisches. Mit dabei waren u.a. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, Schauspielerin Katharina Pütter, Barkassen-Meyer-Chef Hubert Neubacher, Kult-Kicker André Trulsen und Bundestagsabgeordneter Michael Kruse. Sie alle nahmen am Rundlauf um die fischförmige Tischtennisplatte teil. Mit sportlichem Ernst, aber auch viel Gelächter gaben sie ihr Bestes, den Ball mit den „Fischtennis-Schlägern“ so auf die Platte zu bringen, dass ihr Gegenüber keine Chance hatte ihn zu erreichen.

Das André Trulsen nicht nur den Lederball beherrschte, zeigt er auch beim Fischtennis. Als Sieger nahm er 20 Miniatur-Wunderland-Eintrittskarten für die kleinen Patienten auf der Kinderherzstation des UKE – bei der feierlichen Siegerehrung mit dem gebotenen Ernst entgegennahm.

Lars Meier, Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik und einer der fünf Gastgeber, hat einmal wieder gut gezeigt, wie man Menschen originell zusammenbringen kann und für eine originelle Gästemischung sorgt.

„Beim Blick auf die Nachrichten haben wir alle gerade Grund genug, ernst zu sein und uns zu engagieren, wo wir nur können. Heute Abend bieten wir unseren Gästen die Leichtigkeit, die darüber manchmal verloren geht – gute Gespräche, leckeres Essen und mit DJ Mad von den Beginnern den allerbesten Grund, bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen.“

Lars Meier
Arndt Ziegler macht ein Burger Selfie
Burger für die Ewigkeit – Arnd Zeigler (c) Gute Leude Fabrik

Die Gäste ließen sich ausgelassen über die Veranstaltungsfläche im Hotel und auf der Terrasse treiben – verpflegt mit Bio-Burgern von der Better Burger Company, Leckereien aus der Hotelküche und Cocktails von den Hamburger Originalen lieferten sie sportliche Höchstleistungen am Kickertisch und beim XL-Darts ab, rieten beim „Bäderland Entenschätzen“ mit und trafen sich letztlich auf der Tanzfläche.

Die Gäste beim 11. Gute Leude Sommerfest 2022

Von ganz-hamburg.de unter anderem gesehen: Katharina Fegebank (2. Bürgermeisterin, Grüne), Michael Kruse (MdB, FDP), Helge Albers (Geschäftsführer MOIN Filmförderung), NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten, Fabian Boll (ex St. Pauli Profi), Frederik Braun (Geschäftsführer Miniatur Wunderland), Autorin Simone Buchholz, Marc Ciunis (Unternehmer und Geschäftsführer Tortue Hotel), Thomas Collien (Inhaber St. Pauli Theater), Nina Graf (Musikerin Miu), Corny Littmann (Schmidts Tivoli), Andrea Lüdke (Schauspielerin), Polizeipräsident Ralf Martin Meyer, Arne Platzbecker (MdBü. SPD), Katharina Pütter (Schauspielerin), Nathalie Reinschmidt, Lou Richter (Comedian), Kristina Sassenscheid (Hamburger Denkmalverein), Dirk Schumaier (Geschäftsführer Bäderland), André Trulsen, Moderator Arnd Zeigler und Jens Thele (Kontor Records), Kathrin Wirth Ueberschär (Hotel Reichshof).

Dank an die Gastgeber

Ein ausdrücklicher Dank geht an die Gastgeber und auch Sponsoren Joachim Gemmel (COO Asklepios Kliniken), Maike Holzhaus (Musikchefin ahoy Radio), Eckart Pfannkuchen (Direktor Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg), Dirk Schumaier (bäderland), Michaela Schirrmann (Geschäftsführerin Morgenpost Verlag), ASTRA, guenstiger.de

Print Friendly, PDF & Email