Januar und Februar – fix was los im Chocoversum

Hamburgs SchokoladenseitenHamburgs Schokoladenseiten: Susan Prahl mit Hamburger Schokoladenkreationen auf der Poggenmühlenbrücke (Speicherstadt) Foto HACHEZ CHOCOVERSUM

Im Chocoversum geht es im Januar und Februar 2016 nicht nur süss und schokoladig zu

Ein Chocoversum Klassiker – die Pralinenkurse

Pralinen, der süsse Luxus im Chocoversum Pralinenkurs werden unter professioneller Anleitung von den Teilnehmern diese einfach leckeren Kalorienbomben und Seelentröster hergestellt.  Neben Rezepten für Füllungen gibt es Tipps und Tricks fürs Dekorieren, ganz viel Spaß und Kreativität. Nach zwei Stunden nimmt jeder Teilnehmer Ideen, Rezepte und eine Schachtel voll eigener handgefertigter Köstlichkeiten mit nach Hause. Danach ist das Leben keine Pralinenschachtel mehr, denn Sie wissen was drin und besser nocht, was schmeckt!

Einsteiger-Pralinenkurse 
Mittwoch, den 20. Januar, Dienstag, den 16. Februar 2016, Beginn um 19.00 Uhr.
Preis: 75,00 EUR

Theater im Chocoversum – Orthorexia

Wie einfach wäre doch das Leben, wenn wir alle vernünftig werden? Wir hätten immer acht Stunden Schlaf, ernährten uns ausgewogen oder maßvoll, na und naschen? Dafür wären viel zu charakterstark. Kling toll, oder? Drei Charaktere, die unsere Nachbarn sein könnten, gehen mitten im Schokoladen diesen Fragen auf den Grund. Da ist einmal die liebenswerte Susann, die sich bestens mit Umweltschutz, Lebensmittellügen und Krankheiten auskennt oder Herr Gaudent, der nicht uncharmante Leiter eines Supermarktes und dann noch Alice, die ein einfach lebensfroh ist. Theater im Shop des Chocoversum inmitten voen Schokoladentafeln, Riegeln und süßen Aufstrichen oder kann den Schokolade Sünde sein?

Munz und Sturm Produktionen bringt mit Orthorexia ein zeitgenössisches Theaterstück ins CHOCOVERSUM, das komödiantisch die Extreme unserer Ernährung aufzeigt, auf der Suche nach dem Weg dazwischen.

Orthorexia – kann denn Schokolade Sünde sein?
Termin, Freitag den 22. Januar 2016, Beginn 19.30 Uhr.
Preis pro Person: 19,50 EUR

Hamburgs Schokoladenseiten

Speicherstadt und Kontorhausviertel tragen seit letztem Jahr den Titel „Unesco Weltkulturerbe“. Mittendrin liegt das Chocoversum by Hachez. Eben da starten regelmäßig Rundgänge, die das Weltkulturerbe auf genussvolle Weise vorstellen. Die rund 75-minütige Stadtführung wird durchgeführt von den „Rosinenfischern“ und ist gespickt mit Pralinen- und Schokoladenkreationen, die manch Geheimnis über Hamburger Kaufmänner und kreative Architekten lüften.
Auf weniger als zwei Kilometern Länge verbindet die Route die markantesten Punkte der Unesco-Stätte. Sie endet im Chocoversum by Hachez, wo die Teilnehmer erfahren, wie aus rohem Kakao süßes Gold wird und dabei selbst eine eigene Tafel Schokolade kreieren.

Termine: Samstag, den 23. Januar und Sonntag, den 7. Februar 2016, Beginn 10.45 Uhr
Preis pro Person: 32,00 EUR 

Anmeldung und Buchung:

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.
Tickets sind erhältlich im online Shop unter www.chocoversum.de sowie an der Kasse im Chocoversum.

Alle Angaben ohne Gewähr

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial