Eine Sprache im Ausland erlernen

Es gibt überhaupt nichts Besseres, als eine Sprache im Ausland zu lernen. Um eine Fremdsprache zu erlernen, empfiehlt es sich dorthin zu reisen, wo diese Sprache als Landessprache gesprochen wird. Im Ausland muss man die Sprache der anderen Menschen sprechen, da die anderen üblicherweise Deutsch nicht verstehen.

Es ist aber Vorsicht angeraten, denn ein Auslandsaufenthalt ist nicht wie ein Besuch im Ausland, falls man die Sprache des Landes erlernen möchte. Es gibt zahlreiche Personen, die nach langer Zeit zurückkehren und außer einigen Floskeln nichts mitgenommen haben. Es ist also wichtig, Lernbereitschaft und viel Engagement mitzubringen.

Wie lange dauert es eine Sprache im Ausland zu lernen?

Man sollte halbwegs dazu in der Lage sein Smalltalk in der fremden Sprache führen zu können, um den Alltag halbwegs zu meistern. Von diesem Niveau ausgehend, wenn man Deutsch (bzw. Englisch) meidet und nahezu ausschließlich die Sprache des Landes im Alltag spricht, dann kann man sagen, dass man etwa ein Jahr benötigt, um die Sprache gut zu beherrschen.

Wie steigern sich die Sprachkenntnisse im Ausland?

Im Folgenden in etwa die Zeiträume, die zu erwarten sind, wenn man sich im Ausland aufhält und die gesamte Kommunikation auf die fremde Sprache ändert:

  • Nach einigen Wochen fängt man an sich wohler mit der Sprache zu fühlen. Man beginnt mehr zu verstehen und etwas sicherer zu kommunizieren.
  • Nach etwa zwei Monaten kann man mit anderen Personen ohne Probleme in der Landessprache Gespräche führen. Sie verwenden einfache Wörter und sprechen nicht schnell. Mit Muttersprachlern kann man ebenfalls kommunizieren. Sie passen sich aber dem Niveau an und sprechen langsam, da es noch viele Bereiche gibt, die man nicht versteht.
  • Nach etwa drei Monaten kann man bei Unterhaltungen zwischen Muttersprachlern schon mithalten. Viele Wörter werden Sie nicht beherrschen und bei anspruchsvollen Themenbereichen noch nicht kommunizieren können, aber das entwickelt sich weiter.
  • Nach etwa sechs Monaten können Sie bei komplexeren Themen mitsprechen. Zu diesem Zeitpunkt ist Ihre Sprache schon regelmäßig, einige Fehler schleichen sich noch manchmal ein und es fehlen ab und zu Vokabeln.
  • Nach etwa sieben Monaten fängt man an ab und zu in der fremden Sprache zu träumen.
  • Nach etwa neun Monaten denkt man oftmals in der Fremdsprache (dies ist davon abhängig, wie oft Sie Deutsch im Alltag verwenden).
  • Nach etwa zehn Monaten fühlen Sie sich schon sehr bewandert in der neuen Sprache und können eigentlich schon behaupten diese fließend zu sprechen.
Print Friendly, PDF & Email