Zu Hause weiterbilden: Was Hamburgs Arbeitnehmer und Arbeitgeber jetzt wissen müssen

WeiterbildungFoto: Lindas Fotowelt / pixelio.de

Als Wirtschaftsstandort ist Hamburg einer der größten der Republik. Immer wieder zählen Arbeitgeber aus der Hansestadt zu den besten der Nation. Gerade die Förderung der eigenen Mitarbeiter liegt vielen Chefs am Herzen und ist eine lohnenswerte Sache für beide Seiten. Erfahren Sie, wie Hamburger Arbeitgeber in fachliche Qualifikationen investieren und dabei die Arbeitsplätze am Standort erhalten können. Und warum Fernstudien nicht nur den Mitarbeitern Vorteile bringen.

Das eigene Fachwissen ausbauen

Wer nach einigen Jahren Berufserfahrung nicht auf der Stelle treten möchte, sucht langfristig nach Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei stoßen Arbeitnehmer aber auch in einer Großstadt wie Hamburg oft an ihre Grenzen. Den eigenen Job ausüben und gleichzeitig studieren, erscheint vielen als unmögliches Unterfangen. Dabei gibt es heute gute Angebote, sich online fortzubilden. Vom heimischen Schreibtisch aus und ohne Sonderurlaub von der Arbeitsstelle nehmen zu müssen. Ein Fernstudium vereint die Anforderungen des modernen Arbeitslebens an eine kontinuierliche Weiterbildung mit der Schwierigkeit, finanzielle Absicherung, Familie und Lernen unter einen Hut zu bringen. Fortbildungen über das Internet sind keine ganz neue Erscheinung mehr und nehmen Jahr für Jahr an Bedeutung zu.

Gefördertes Fernstudium: Win-win-Situation für Chef und Mitarbeiter

Sein Fachwissen zu erweitern, lohnt sich in jedem Fall – für den persönlichen Horizont und natürlich die eigenen Jobchancen. Wer sein Wissen aktuell hält, ist auf dem Markt beliebt und angesehen. Ein Fernstudium ermöglicht eine solche Weiterbildung auch während der alltäglichen Berufstätigkeit. Jedoch kosten diese Kurse oft nicht wenig. Es lohnt sich, den eigenen Vorgesetzten nach der Möglichkeit einer finanziellen Förderung einer passenden Maßnahme zu fragen. Schließlich profitiert nicht nur der Mitarbeiter selbst, sondern auch sein Arbeitgeber von gut ausgebildetem Personal. Hamburgs Top-Arbeitgeber machen es vor. Viele Firmen ermöglichen ihren Angestellten ein Fernstudium und unterstützen sie bei der Finanzierung. Ein attraktiver Weg, denn für Arbeitgeber ergeben sich einige nennenswerte Vorteile:

  • keinerlei Ausfallzeiten durch die Weiterbildungsmaßnahme
  • Erfolgskontrolle der Fortbildung durch qualifizierte Dozenten
  • Ausdruck der Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber
  • Möglichkeit der individuellen Fortbildung, die zum Unternehmen passt
  • Förderung des Teamgeistes in gezielten Lerngruppen mehrerer Teilnehmer

Insgesamt lohnen sich Fernstudien für beide Seiten, sind modern und dem Zeitgeist entsprechend. Gerade in einer Stadt wie Hamburg also mindestens eine Überlegung wert.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial